Wirtschaft Weiterbildungen

Im Fachbereich Wirtschaft werden Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge im Wirtschaftssektor angeboten.

Anlage- und Vermögensberater

Es werden Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre gelehrt, die Weiterbildungswilligen erfahren mehr über rechtliche Grundlagen, Steuern, Versicherungsprodukte, die für den privaten Haushalt geeignet sind und Bankprodukte, die für private Haushalte gedacht sind.

Außenwirtschaft und Exportmanagement

Im Fernkurs Außenwirtschaft und Exportmanagement werden die Teilnehmer intensiv auf das Anbahnen und Abwickeln von Exportgeschäften vorbereitet. Der strategische Bereich bildet den Schwerpunkt der Weiterbildung. Importgeschäfte werden innerhalb der Studienunterlagen nur ansatzweise erwähnt.

Ökonomie

Weiterbildungen zum Ökonom bieten sehr viele Fern- und Abendschulen ihren Kunden Lehrgänge auf einem optimal praxisorientierten Niveau an. Wichtig zu beachten ist bei der Wahl des richtigen Anbieters vor allem eine staatliche Anerkennung.

Basiswissen Facility Management

Zum einen wendet sich die Fortbildung an Führungskräfte. Teilnehmen können außerdem Projekt- und Objektleiter, die in der Gebäudebewirtschaftung arbeiten. Mit diesem Lehrgang werden außerdem die Mitarbeiter in den Instandhaltungsabteilungen angesprochen. 

Börsenprofi

Der Fernkurs Börsenprofi beginnt mit einer theoretischen Einführung und vermittelt den Teilnehmern alle Kenntnisse, die sie benötigen, um später einmal selbst an der Börse aktiv zu werden, dort eigene Anlageentscheidungen zu treffen und auch eine eigene Anlagestrategie zu entwickeln.

Betriebswirt

Nach Abschluss der Ausbildung erwarten den Staatlich geprüften Betriebswirt vielfältige und interessante Aufgabengebiete. Zum Beispiel kann er als Sachbearbeiter bis hin zur Führungskraft im mittleren Management in Unternehmen tätig werden.

Betriebswirt

Für den Studiengang Betriebswirt / Betriebswirtin eignen sich vor allem angehende Nachwuchskräfte aus Unternehmen und Verwaltungen. Die Ausbildung sieht vor, die Teilnehmer auf eine Führungsposition in der mittleren Hierarchieebene vorzubereiten.

Betriebswirt

Die Weiterbildung zum Betriebswirt (AFW) erfolgt im Rahmen einer kaufmännischen Aufstiegsfortbildung. Diese schließt mit einer Prüfung zum Harzburg-Diplom ab. Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung oder Studium.

Betriebswirtschaftslehre

Die Teilnehmer des Fernkurses Betriebswirtschaftslehre erhalten Schritt für Schritt einen Überblick über die Grundlagen der Betriebswirtschaft. Außerdem vermittelt er die unterschiedlichen Produktions- und Kostentheorien, sowie Know-How zum Thema Finanzierung und Investition.

Bilanzbuchhalter

Die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter erfolgt im Rahmen einer Fortbildungsmaßnahme. Den Abschluss bildet eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Bei erfolgreichem Bestehen darf der Teilnehmer dann die Bezeichnung Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK) führen.

Bildungscontrolling

Arbeitskräfte, welche die innerbetriebliche Bildung organisieren, sind sehr gefragt, da Lebenslanges Lernen immer wichtiger wird. Mit einem Hochschulzertifikat für Bildungscontrolling können Interessenten auf solch einen Posten wichtiges Know-how lernen.

Buchführung und Bilanz

In dem Fernkurs Buchführung und Bilanz werden fundierte Kenntnisse in der Bilanzierung und der Buchführung vermittelt. Die einzelnen Teilbereiche werden leicht verständlich erklärt und bearbeitet, so dass einer beruflichen Laufbahn im Rechnungswesen eines Unternehmens nichts mehr im Wege steht.

Buchhalter

Die Weiterbildung zum geprüften Buchhalter vermittelt vertiefende Kenntnisse im gesamten Buchhaltungswesen. Geeignet ist eine solche Weiterbildung für Buchhalter, die sich bei der rasch ändernden Entwicklung in ihrem Beruf auf den neuesten Stand bringen wollen.

Call-Center-Manager

In dem Fernkurs Call-Center-Manager wird die Call-Center-Branche ausgiebig erörtert und das Call-Center-Management studiert. Ferner werden die unterschiedlichen Grundmodelle der Call-Center und die Organisationen und Techniken vorgestellt.

Compliance

Weiterbildungen im Bereich Compliance lehren über die Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen in Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor materiellen und / oder immateriellen Schäden derselben.

Controller

Der Fernkurs Controller IHK legt das Hauptaugenmerk auf die effektive Einsetzung finanzieller Mittel von Unternehmen gelegt. Der Kurs ist eine angesehene Ausbildung, die mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer endet. Die erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang erlaubt die Berufsbezeichnung Controller IHK zu tragen.

Controlling

Voraussetzungen für die Weiterbildung zum geprüften Controller sind die vorangegangene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf, ein wirtschaftliches oder betriebswirtschaftliches Universitäts- oder Akademiestudium oder ein Abschluss in einem Ausbildungsberuf.

Corporate Communications

Mit dem berufsbegleitenden Hochschulzertifikat "Corporate Communications" werden die Teilnehmer dazu befähigt, die interne und externe Kommunikation eines gesamten Unternehmens zu planen, zu steuern und alle Instrumente der Kommunikationspolitik so umzusetzen, dass eine einheitliche Kommunikationsstrategie ihre positive Wirkung entfalten kann.

Corporate Finance

Ein Hochschulzertifikatskurs zum Thema Corporate Finance richtet sich in erster Linie an Männer und Frauen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit spezielle Investitionsvorhaben sowie deren Finanzierung für Unternehmen, Behörden oder andere Organisationen planen und bewerten.

E-Commerce-Manager

Die Teilnehmer des Fernkurses E-Commerce-Manager lernen, online Geschäftssysteme zu entwickeln und umzusetzen. Auch die Modifizierung, Optimierung und Kontrolle der Geschäftssysteme fließen in den Lehrplan ein. Der größte Schwerpunkt des Lehrgangs liegt in der Betriebswirtschaft und im Marketing.

European Studies

Ein Hochschulzertifikatskurs im Gebiet European Studies richtet sich vor allem an Männer und Frauen, die sich beruflich mit Themen aus dem Bereich der Europäischen Union befassen.

Existenzgründung

In dem Fernkurs Existenzgründung werden sowohl umfangreiche kaufmännische als auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die Teilnehmer erwerben Grundkenntnisse in den Bereichen Finanzen, Steuern und Personal. Buchführung, Marketing und Beschaffung runden das Lehrgangskonzept ab.

Fachberater für Finanzdienstleistungen

Die Weiterbildung zum Fachberater für Finanzdienstleistungen befähigt die Teilnehmer zu beratenden Funktionen in Privathaushalten. Es werden Fähigkeiten übermittelt, welche zur Analyse wirtschaftlicher Situationen notwendig sind. 

Fachberater im Vetrieb

In dieser Weiterbildung werden während der Seminare die künftigen Führungskräfte auf ein systematisches und strukturiertes Planen, das Führen von Verkaufsgesprächen sowie das Erlernen von individuellen Vertriebs- und Kundenkonzepten vorbereitet.

Fachkaufmann für Marketing

Während der IHK-Weiterbildung zum Fachkaufmann für Marketing erlernen die Teilnehmer, Veränderungen und Chancen eines Unternehmens sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene zu erkennen. 

Fachkaufmann Logistik

Geschult und geprüft wird der angehende Fachkaufmann Logistik besonders in den Bereichen Logistik, Materialplanung und Bedarfsermittlung, Wareneingang und Qualitätskontrolle, in Lagerwirtschaft, -steuerung und -verwaltung, in den rechtlichen Bereichen der Vertragsgestaltung und in dem Logistikcontrolling.

Fachwirt Dialogmarketing

Im Fernlehrgang zum Fachwirt für Dialogmarketing erlernen die Teilnehmer DM-Konzepte zu planen und vorab entsprechende Strategien selbstständig zu entwickeln. Einen weiteren Schwerpunkt bilden allgemeine Marketingmethoden.

Fachwirt für Gebäudemanagement

Innerhalb der Gebäudemanagement-Projekte müssen Service- und Dienstleistungen durchgeführt werden. Berücksichtigt werden dabei auch EDV-Lösungen. Ebenso müssen sich die Prüfungsteilnehmer später im Bereich Versicherungs- und Vertragsfragen auskennen.

Fachwirt Onlinemarketing

Im Mittelpunkt des Lehrgangs Onlinemarketing stehen die Grundlagen des Online-Marketing und des Website-Projektmanagements, Themen wie Database-Management und Web 2.0, die Online-Marketinginstrumente, Strategien des Online-Marketing, Web-Design- und Kommunikationsstrategien.

Fachwirt Social Media

Der Fernkurs zum Fachwirt Social Media vermittelt Grundlagenwissen über Social Media und die Anwendungsfelder, über das Wissensmanagement im Web 2.0 und das Bloggen. Zu den Schwerpunkten des Kurses gehören Themen wie Social Networking und die Nutzungsmöglichkeiten für Non-Profit-Organisationen.

Facility Manager

Ein Facility Manager schafft den Spagat zwischen der Anwendung technischen Know-Hows und ökonomischen Wissens. In jenem Beruf setzt man sich zumeist mit der Wirtschaftlichkeit von Gebäuden und Grundstücken auseinander. Der Facility Manager ist für die kaufmännische Organisation und Planung zuständig.

Führungskompetenz

Das Ziel der Weiterbildung ist es, ein überdurchschnittliches Fachwissen im Bereich der sozialen Kompetenz und des Kommunikationsverhalten zu vermitteln.

Fremdsprachenkorrespondent

Die Weiterbildung als Fremdsprachenkorrespondent wird durch eine IHK-Prüfung abgeschlossen. Da die Industrie- und Handelskammer ein hohes Ansehen besitzt, wird man es als geprüfter Fremdsprachenkorrespondent in den meisten Fällen nicht schwer haben, eine Anstellung zu finden.

Geschäftsführung

Der Schwerpunkt des Kurses Geschäftsführung liegt auf den betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und organisatorischen Kompetenzen eines Geschäftsführers. Weiter erhalten sie einen umfangreichen Einblick in die Bereiche Steuern und Recht sowie Marketing.

Handelsfachwirt

Der Lehrgang ist ideal für Personen mit kaufmännischem Berufs- und Praxishintergrund, die sich nun auf den Handel spezialisieren möchten.

Haus- und Grundstücksverwalter

Die Weiterbildung Haus- und Grundstücksverwalter vermittelt gezielt branchenspezifisches Fachwissen, das für eine erfolgreiche Tätigkeit als Haus- und Grundstücksverwalter benötigt wird.

Hospitality Management

Für Fachkräfte aus dem Gast- und Hotelgewerbe gibt es die Möglichkeit, sich an verschiedenen Fachhochschulen in Deutschland im Hospitality Management weiter zu qualifizieren. Ein solches Studium bereitet neben Führen von Gastbetrieben auf interessante weitere Tätigkeiten vor: Projektentwicklung, etwa in den Bereichen Hotel, Freizeitparks oder Kreuzfahrt bis hin zu Facilitymanagement und Unternehmensberatung im Gastgewerbe.

Immobilienökonom

Die Hauptaufgabe der Immobilienökonomen ist die Vermarktung von Immobilien und Grundstücken. Dazu zählen nicht nur Vermietung und Verkauf von Objekten sondern auch die Verpachtung und die Erstellung von Bauprojekten für die Kunden.

Immobilienfachwirt

Die Fortbildung zum Immobilienfachwirt kann in Vollzeit für 3 Monate oder berufsbegleitend in 18 - 24 Monaten absolviert werden und kann vorbereitend durch einen Fernlehrgang ergänzt werden.

Immobilienmakler

Zum Unterrichtstoff des Fernkurses zum Immobilienmakler gehören neben dem Verkauf und der Vermietung von Gewerbeimmobilien, Wohnmobilen und Grundstücken auch die betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die Finanzierung, Recht, Versicherung und Steuern sowie die Verkaufsvorbereitung und Abwicklung von Verkäufen.

Industriefachwirt

Die Ausbildungsinhalte beschäftigen sich im Wesentlichen mit Wareneinkauf und Warenlagerung, dem Planen, Steuern und Überwachen von Produktionsprozessen, dem Erstellen von Personalbedarf und Personaleinsatz.

Interkulturelle Kommunikation

Die interkulturelle Kommunikation hat die Aufgabe, den Austausch und die Verständigung zwischen Menschen verschiedener Kulturen zu erleichtern und Probleme sowie Missverständnisse entweder zu beseitigen oder besser noch, gleich von vornherein zu vermeiden.

Internationale Rechnungslegung

Im Fernkurs Internationale Rechnungslegung lernen die Teilnehmer an theoretischen und praktischen Beispielen, wie sie nach den US-GAAP und nach IFRS bilanzieren können. Darüber hinaus eignen sie sich Grundkenntnisse der internationalen Besteuerung an und werden mit den wichtigsten Moderations- und Präsentationstechniken vertraut gemacht.

Kaufmännische Grundlagen

Der Lehrgang Kaufmännische Grundlagen beginnt mit einer Einführung in die Grundprozesse des Wirtschaftens. Weiter erhalten die Teilnehmer umfangreiches Wissen über die Gründung, Führung und die Auflösung von Betrieben. Einen Schwerpunkt bilden die Betriebsorganisation und die Kostenrechnung.

Kommunikationsberater

Der Fernkurs Kommunikationsberater vermittelt die theoretischen Grundlagen der Werbung und gibt einen Einblick in die Praxis der Kommunikationspolitik. Die Teilnehmer lernen die Werbemedien und Gestaltungsmöglichkeiten von der klassischen Anzeigen- und Plakatwerbung über die Nutzung elektronischer Medien bis hin zur Werbung mittels Internet kennen.

Kompetenzentwicklung und Neue Medien

Die Weiterbildung zur Kompetenzentwicklung und Neue Medien wendet sich vorrangig an Beschäftigte in allen Branchen, die mit der richtigen Kompetenzentwicklung ihr Unternehmen, ihre Organisation oder ihren Betrieb weiterbringen möchten sowie ihre eigenen Kompetenzen auf dem komplexen Arbeitsmarkt verbessern wollen. 

Kostenrechnung

Inhalt des Fernkurses Kostenrechnung ist die fachgerechte Berechnung der entstehenden Kosten sowie die Überprüfung der wirtschaftlichen Notwendigkeit. Absolventen können Vorkalkulationen für künftige Aufträge erstellen, um beispielsweise die Höhe der Mindestpreise kalkulieren zu können.

Lagerverwalter

Der Kurs zum Lagerverwalter vermittelt fundiertes Wissen im Bereich Logistik, sodass Absolventen das notwendige Know-How im Bereich Lagerwesen erlangen, um so wirtschaftlich wie nur möglich zu arbeiten.

Management

Der Fernkurs Management deckt von der Buchführung bis hin zur Mitarbeitermotivation vielfältige Module ab. Besonders umfangreich gestalten sich Management-Kurse im Bereich der Geschäftsführung. Sämtliche Kompetenzen werden übermittelt und leicht verständlich erklärt.

Management-Referent

In der Weiterbildung zum Management-Referenten (AFW) erlernt man neben komplexen Managementprozessen die Grundsätze und Regeln, die für die unterschiedlichsten Gebiete von Organisation und Führung gelten.

Managementassistent

Teilnehmer des Fernkurses Managementassistent werden in der Lage sein, die Organisation verschiedener Projekte zu übernehmen und auch in der Personalführung tätig zu werden. Der Fernkurs vermittelt das hierzu erforderliche umfangreiche Wissen im Bereich von Management und Kommunikation.

Marketing und PR

Im Fernkurs Marketing und PR lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Trends und Sonderformen der Öffentlichkeitsarbeit kennen. Weiterhin erhalten sie einen Einblick in das Controlling und in die Grundlagen von Marketing und Betriebswirtschaftslehre der PR.

Marketing-Referent

Marketing ist ein komplexes Instrument eines Unternehmens, um in die Märkte zu gehen und sich dort erfolgreich zu behaupten. Die hierfür nötigen Instrumente und Techniken werden in der Weiterbildung zum Marketing-Referenten vermittelt.

Marketingwirt

Der Fernkurs beginnt mit den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Marketings sowie der Volkswirtschaftslehre. Dem Teilnehmer werden die Marketingplanung und die Grundlagen der Statistik vermittelt. Zum weiteren Studienumfang gehören die Marktforschung sowie die Grundlagen des Verkaufs.

Marktforschung

Mit einem Hochschulzertifikat "Marktforschung" wird das praxisnahe Anwendungswissen erlernt, das notwendig ist, um die Trends der heutigen Zeit direkt und an vorderster Stelle zu erfahren.

Medienfachwirt

Wenn es darum geht, in modernen Unternehmen der Medienbranche Sach- bzw. Organisations- sowie Führungsaufgaben zu übernehmen, so sind derartige Aufgabenbereiche geradezu maßgeschneidert für den Beruf des geprüften Medienfachwirtes.

Online-Beschaffung für Einkäufer

Der Fernkurs Online-Beschaffung für Einkäufer vermittelt unter anderem Basiswissen über die Praxis der klassischen Beschaffung in Unternehmen, die Internetanwendung und Optimierungsmöglichkeiten des Internet- und Intraneteinsatzes im Unternehmen.

Online-Handel und Mobile Commerce

Der Fernkurs Online-Handel und Mobile Commerce umfasst Inhalte wie Online-Marketing und Online-Vertrieb, Electronic Commerce und Mobile Commerce sowie Projektmanagement für das Online Business. Dem Handel zwischen Unternehmen und Unternehmen, sowie zwischen Unternehmen und Endverbraucher sind jeweils eigenständige Module gewidmet.

Online-Marketing

Wer im Bereich Online-Marketing tätig ist, der sollte stets über die neuesten Entwicklungen und Trends informiert sein. Weiterbildungsmaßnahmen sollten daher auf der Agenda immer weit oben platziert sein.

Organisations- und Personalentwicklung

Ein Hochschulzertifikat für Organisations- und Personalentwicklung ist in erster Linie interessant für Männer und Frauen, die im Bereich Personal arbeiten. Dabei spielt es jedoch keine Rolle, ob diese Tätigkeit in der freien Wirtschaft, einer öffentlichen Verwaltung oder anderen Organisationen angesiedelt ist.

Personal- und Ausbildungswesen

Der Fernkurs Personal- und Ausbildungswesen vermittelt die rechtlichen Rahmenbedingungen wie Arbeits- und Berufsausbildungsrecht sowie Sozial- und Einkommensteuerrecht. Unter anderem werden Inhalte wie Personalbeschaffung unter besonderer Berücksichtigung moderner Instrumente und Personalbeurteilung und analytische Arbeitsbewertung behandelt.

Personal-Referent

In der Weiterbildung zum Personal-Referenten (AFW) stehen grundlegende Kenntnisse leistungsstarker personalwirtschaftlicher Instrumente und Methoden auf dem Lehrplan.

Personalfachkaufmann

Die Weiterbildung zum Personalfachkaufmann ist auf eine Regelstudienzeit von achtzehn Monaten angelegt und erfolgt überwiegend im Fernstudium. Der Studiengang wird berufsbegleitend absolviert und erfordert eine wöchentliche Studienzeit von acht bis zehn Stunden.

Personalreferent

Teilnehmer des Fernkurses Personalreferent erwerben das notwendige Wissen im Arbeitsrecht und im betrieblichen Sozialwesen, sie beherrschen das monetäre Anreizsystem, die Personalentlohnung, die Personalbeschaffung und die Betriebspsychologie und sind in der Lage neue Mitarbeiter auszubilden.

Politische Kommunikation

Mit einem Hochschulzertifikatskurs zum Thema Politische Kommunikation werden in erster Linie Personen angesprochen, die mit Aufgaben im Bereich der strategischen Kommunikation oder der Interessenvertretung gegenüber Entscheidungsträgern in der Politik betraut sind oder die eine derartige Tätigkeit anstreben. 

Projektmanagement

Als Zielgruppe werden vor allem Projektverantwortliche angesprochen, die ihre Erfahrung mit Projekten vertiefen möchten oder auch erste Einblicke in die Projektarbeit gewinnen möchten. 

Projektmanager

In diesem Fernkurs wird umfangreiches Wissen in allen Bereichen des Projektmanagements vermittelt. Es wird gelehrt wie Projekte erfolgreich vorbereitet, geleitet und abgeschlossen werden.

Rating Advisor

Der Fernkurs Rating Advisor vermittelt ein fundiertes Fachwissen von den verschiedenen Ratingkriterien in der Finanzwelt und dem Ablauf sowie der Hintergründe von Ratings. Die Teilnehmer sind in der Lage Ratinggutachten zu erstellen und kennen den gesamten Ratingprozess.

Referent für Gesundheits- und Sozialmanagement

Die Weiterbildung zum Referent für Gesundheits- und Sozialmangement bereitet auf eine verantwortungsvolle, leitende und qualifizierte Tätigkeit im Gesundheits- und Sozialwesen vor.

Sachbearbeiter

Der Hauptschwerpunkt des Fernkurses Sachbearbeiter liegt auf der Anwendung unterschiedlicher Microsoft-Programme. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer des Lehrgangs einen umfangreichen Einblick in das Internet und das Client-Server-Computing.

Sekretär

In der Weiterbildung zum geprüften Sekretär werden neben dem Beruf alle notwendigen Kenntnisse durch schulische Maßnahmen in verschiedenen Fächern erlangt. Dazu gehören unter Anderem Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit.

Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit

Sicherheitsmanager kümmern sich um die Wertschöpfungskette eines Unternehmens und deren Absicherung. Auch zahlreiche Arbeitsprozesse müssen in Schutz genommen werden. Dabei wird besonders auf virtuelle, aber auch physische Angriffe geachtet.

Social Media Manager

Während des Fernlehrganges Social Media Manager erfahren die Teilnehmer, wie die unterschiedlichen Social Media Plattformen aktiv genutzt werden können. Neben den informellen Verhaltensregeln zeigt der Kurs auch, wie die Teilnehmer souverän im Web auftreten und die eigene Online-Reputation ausbauen können.

Spedition und Logistik

Im Fernkurs für Spedition und Logistik erhalten die Teilnehmer Einblick in die verschiedenen Speditions- sowie Logistikdienstleistungen, wie den Umschlag und die Lagerung von Gütern und den Verkauf von beispielsweise Verkehrsdienstleistungen.

Sportökonom

Der relativ junge Studiengang Sportökologie, im Jargon kurz als Spöko bezeichnet, bietet vielfältige Möglichkeiten. Wer sich für Sport interessiert und sich eine berufliche Laufbahn in Verbindung mit seiner Leidenschaft für den Sport vorstellen könnte, der sollte sich mit diesem Studiengang näher befassen. Während früher dem Sportstudenten hauptsächlich das Lehramt als Berufsziel vorgegeben war, bietet das Sportstudium heute eine breite Auswahl an Einsatzbereichen.

Steuerberater

Zum Umfang des Fernkurses Steuerberater gehören das steuerliche Verfahrensrecht und das allgemeine Steuerrecht. Die Teilnehmer erwerben das erforderliche Wissen über die Abgabenordnung und die steuerliche Gewinnermittlung, über die Finanzgerichtsordnung und die Grund- und Schenkungssteuer.

Steuerfachwirt

Steuerfachwirt ist eine berufliche Weiterqualifizierung für Berufstätige, die bereits in der Steuerbranche tätig sind. Die gesamte Abwicklung steuerlicher Angelegenheiten von Klienten liegt in seiner Hand.

Suchmaschinenoptimierung

Die Weiterbildungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung vermitteln den Teilnehmern Kenntnisse zur Optimierung von Platzierungen von Webseiten und Unternehmen in den unbezahlten Suchergebnissen. 

Technischer Betriebswirt

Während der Weiterbildung lernen die angehenden Betriebswirte betriebswirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und erlangen Kenntnisse im Rechnungswesen und Controlling. Auch Finanzierung und das Personalwesen stehen auf dem Stundenplan.

Tourismus-Referent

Die Weiterbildung zum "Tourismus-Referent" schult umfassend in allen für den Tourismus relevanten Inhalten, wie z.B. Gesundheitstourismus, Operatives Marketing oder Destinationsmanagement.

Tourismusbetriebswirt

Inhalt des Studiengangs zum Tourismusbetriebswirt ist die Vermittlung eines grundlegenden betriebswirtschaftlichen Wissens, auf dem im weiteren Studienverlauf die tourismusspezifischen Inhalte aufgebaut werden. Das erste Semester vermittelt in diesem Sinne Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre, des Rechnungswesens und Controllings sowie des Personal- und Qualitätsmanagements. Rechtsgrundlagen, Reiserecht und Tourismusökonomie gehören ebenfalls zum Grundlagenwissen des Studiengangs.

Tourismusfachwirt

Als Interessent für diese Weiterbildung sollte man sich zuvor bei den einzelnen Ausbildungsinstitutionen umfangreich über die Modalitäten informieren. Eine sehr bequeme, aber dennoch effiziente Form der Weiterbildung zum Tourismusfachwirt IHK stellt der staatlich geprüfte Fernunterricht dar.

Verkaufsleiter

Der Fernkurs Verkaufsleiter vermittelt aktuelles Verkaufswissen sowie kundenorientierte und erfolgsversprechende Strategien des Verkaufs. Auch neue Produktivitätstechniken, das Kundenmanagement, das Management der Innendienstorganisation sowie die Distribution und die Distributionslogistik sind im Umfang des Lernstoffs enthalten.

Verkehrsfachwirt

Der Verkehrsfachwirt ist ein anerkannter kaufmännischer Abschluss im Bereich Verkehr/Logistik, der im Rahmen einer qualifizierenden Weiterbildung erworben wird. Die Qualifikation wird dabei durch eine öffentlich-rechtliche Prüfung, die durch die zuständige Industrie- und Handelskammer abgenommen wird, nachgewiesen.

Vertrieb

Besonders prägnant für den Unternehmenserfolg ist ein ausgezeichnet funktionierender Vertrieb, denn dieser ist maßgeblich für den Umsatz des Betriebes zuständig. Moderne Techniken für den Verkauf, Preisverhandlungen und Kundenservice sind praxisnahe Vertriebsstrategien.

Vertriebsingenieur

Im Fernlehrgang Vertriebsingenieur erhalten die Teilnehmer notwendiges Wissen über das Projektmanagement und Kommunikationsregeln, sie erlernen die Methoden der Verkaufsverhandlungsführung und sind in der Lage Präsentation zu erstellen. Weitere Themen sind das Zeitmanagement und die Selbstorganisation.

Wirtschaftsfachwirt

Der Lernstoff dieser Weiterbildung gliedert sich in zwei Teilbereiche - zum einen in die "Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen" und zum anderen in die "Handlungsspezifischen Qualifikationen".

Wissensmanagement

Das Wissensmanagement hat zum Ziel, relevante Informationen zum geeigneten Anlass in nutzbarer Qualität zur Verfügung zu stellen.