Steuerberater Weiterbildungen

Zum Umfang des Fernkurses Steuerberater gehören das steuerliche Verfahrensrecht und das allgemeine Steuerrecht. Die Teilnehmer erwerben das erforderliche Wissen über die Abgabenordnung und die steuerliche Gewinnermittlung, über die Finanzgerichtsordnung und die Grund- und Schenkungssteuer.

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Steuerberater - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Steuerberater/in - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - SGD

Steuerberater/in - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - SGD

Steuerberater/in - Vorbereitungskurs (Zertifikat) - SGD

Weitere Informationen über Steuerberater Weiterbildung

Aufgrund des komplexen Steuerrechts besteht in Unternehmen und auch bei Privatpersonen hoher Beratungsbedarf. Die Gesetzgebung ist kompliziert und kaum jemand hat die Möglichkeit, die Aufgaben im Bereich des Steuerwesens noch alleine zu bewältigen. Damit ergeben sich für Steuerberater sehr viele Möglichkeiten und vielseitige Betätigungsfelder. Die Arbeit des Steuerberaters geht dabei mittlerweile über die reine Hilfe in steuerlichen Fragen hinaus, denn der Beruf des Steuerberaters umfasst auch die betriebswirtschaftliche Beratung von Unternehmen.

Der Fernkurs Steuerberater bietet dem Absolventen eine große Bandbreite in der Berufswelt. Er kann mit einer eigenen Kanzlei freiberuflich tätig sein oder als Kooperationspartner oder als Angestellter in fast allen Unternehmensbereichen tätig werden.

Der Fernkurs vermittelt das fundierte Fachwissen, das für den Beruf als Steuerberater erforderlich ist, und bereitet optimal auf die Prüfung vor.

Zum Umfang des Fernkurses gehören das steuerliche Verfahrensrecht und das allgemeine Steuerrecht. Die Teilnehmer erwerben das erforderliche Wissen über die Abgabenordnung und die steuerliche Gewinnermittlung, über die Finanzgerichtsordnung und die Grund- und Schenkungssteuer. Auch das internationale Steuerrecht und das Außensteuergesetz sowie rechtliche Aspekte und das Berufsrecht inklusive der Berufsordnung sind Bestandteil des Fernkurses.

Der Lehrgang ist besonders für Personen geeignet, die bereits eine steuer- und wirtschaftsberatende oder kaufmännische Ausbildung absolviert haben. Ebenso eignet er sich für Absolventen eines Hochschulstudiums im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sowie für Personen, die eine Selbstständigkeit planen oder Partner einer Sozietät werden möchten. Der Fernkurs bietet eine ideale Qualifikation für Angestellte, die einen beruflichen Aufstieg erreichen möchten.

Der Kurs nimmt 24 Monate in Anspruch. Die Teilnehmer benötigen ein wirtschaftswissenschaftliches bzw. ein juristisches Studium sowie Berufserfahrung oder eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, als Steuerfachwirt oder Bilanzbuchhalter.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.