Marketing-Referent Weiterbildungen

Marketing ist ein komplexes Instrument eines Unternehmens, um in die Märkte zu gehen und sich dort erfolgreich zu behaupten. Die hierfür nötigen Instrumente und Techniken werden in der Weiterbildung zum Marketing-Referenten vermittelt.

Studiengänge Marketing-Referent Weiterbildungen

Studiengänge filtern:

  |     |  

Marketing-Referent (Harzburg-Diplom) - afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg

  • afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
  • 2.995 €
  • 16 Monate
  • Harzburg-Diplom
  • Mehr Informationen

Marketing-Referent (Harzburg-Diplom) - afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg

  • afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
  • 2.995 €
  • 16 Monate
  • Harzburg-Diplom
  • Mehr Informationen

Marketing-Referent (Harzburg-Diplom) - afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg

  • afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg
  • 2.995 €
  • 16 Monate
  • Harzburg-Diplom
  • Mehr Informationen

Weitere Informationen über Marketing-Referent Weiterbildung

Marketing ist ein komplexes Instrument eines Unternehmens, um in die Märkte zu gehen und sich dort erfolgreich zu behaupten. Die hierfür nötigen Instrumente und Techniken werden in der Weiterbildung zum Marketing-Referenten vermittelt.

So werden im Kontext volkswirtschaftlicher, betriebswirtschaftlicher und rechtlicher Fragestellungen Entscheidungsgrundsätze des Marketings erlernt. Außerdem erwirbt man in dem Fernkurs eine kunden- und marktorientierte Denkweise zur Lösung betrieblicher Problemstellungen, die unter aktuellen Marktbedingungen die Voraussetzung für Markterfolg darstellt.

Neben allgemeinen kaufmännischen Themen wie Volks- und Betriebswirtschaftslehre werden auch die rechtlichen Grundlagen des Marketings sowie Marketingcontrolling und Marktforschung behandelt. Um der zunehmenden Globalisierung Rechnung zu tragen, ist auch das internationale Marketing Inhalt des Fernkurses zum Marketing-Referenten.

Abgeschlossen wird der Fernkurs mit dem Harzburg-Diplom, das nur die AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg verleihen darf. Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Studium.

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.