Börsenprofi Weiterbildungen

Der Fernkurs Börsenprofi beginnt mit einer theoretischen Einführung und vermittelt den Teilnehmern alle Kenntnisse, die sie benötigen, um später einmal selbst an der Börse aktiv zu werden, dort eigene Anlageentscheidungen zu treffen und auch eine eigene Anlagestrategie zu entwickeln.

Studiengänge Börsenprofi Weiterbildungen

Studiengänge filtern:

  |     |  

1 x 1 der Börse (Zertifikat) - SGD

1 x 1 der Börse (Zertifikat) - SGD

1 x 1 der Börse (Zertifikat) - SGD

Börsenprofi (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Börsenprofi (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Börsenprofi (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Börsenprofi (Zertifikat) - SGD

Börsenprofi (Zertifikat) - SGD

Börsenprofi (Zertifikat) - SGD

Börsenprofi (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Börsenprofi (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Börsenprofi (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Weitere Informationen über Börsenprofi Weiterbildung

Wer solide Grundkenntnisse über das Geschehen an der Börse erwerben will, kann sich in einem Fernkurs zum Börsenprofi ausbilden lassen. Dieser Kurs erfordert keinerlei Vorkenntnisse und wird von mehreren Fernlehrinstituten angeboten.

Der Lehrgang beginnt mit einer theoretischen Einführung und vermittelt den Teilnehmern alle Kenntnisse, die sie benötigen, um später einmal selbst an der Börse aktiv zu werden, dort eigene Anlageentscheidungen zu treffen und auch eine eigene Anlagestrategie zu entwickeln.
Dabei werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Anlageformen ausführlich dargestellt und auch an praktischen Beispielen demonstriert. Einige Fernlehrinstitute bieten ihren Lehrgangsteilnehmern auch die Möglichkeit, sich ein virtuelles Aktiendepot anzulegen und sich damit live an der Börse einzuloggen. Dort können die Teilnehmer dann wie professionelle Anleger agieren, die Wertpapiere unter realen Bedingungen kaufen und verkaufen sowie deren Kursentwicklung verfolgen. Weiterhin erwerben sich die Teilnehmer auch solide Kenntnisse über alle anderen Anlageformen. Hierzu gehören zum Beispiel Immobilien- und Geldmarktfonds, Aktienfonds, Optionsscheine, Optionen und Futures.

Das im Rahmen des Fernkurses Börsenprofi erworbene Fachwissen eignet sich nicht nur für Personen, die selbst an der Börse aktiv werden wollen, sondern auch für Finanzfachleute, die ihre Kunden möglichst umfassend und zielgerichtet beraten möchten.

Unabhängig davon, welches Fernlehrinstitut gewählt wird, kann der Teilnehmer den Fernkurs Börsenprofi 4 Wochen lang ganz unverbindlich und kostenlos testen und muss erst nach Ablauf dieser Zeit seine regelmäßigen monatlichen Studiengebühren entrichten. Dies gilt jedoch nur für die Regelstudienzeit. Wer darüber hinaus noch mehr Zeit benötigt, kann den Lehrgang kostenlos um mehrere Monate verlängern. Nach erfolgreicher Teilnahme erhält jeder Studienabsolvent ein Zertifikat, das seine neu erworbenen Börsenkenntnisse dokumentiert.

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.