Wirtschaft Wochenend- bzw. Abendstudium

Im Fachbereich Wirtschaft werden Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge im Wirtschaftssektor angeboten.

Studiengänge mit folgenden Abschlüssen anzeigen:   |  

Accounting & Finance

Der Master-Studiengang Accounting & Finance bereitet die Studierenden auf eine leitende oder beratende Position im Finanzmanagement und Rechnungswesen von Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland vor.

Banking & Finance

Das Studium umfasst insgesamt vier Studieninhalte, die sich in allgemeine Wirtschaftskompetenz, soziale und personale Kompetenz, Wirtschaftskompetenz sowie Handlungs- und Aktivitätskompetenz untergliedern.

Betriebswirtschaftslehre

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist sehr beliebt. Dies erstaunt nicht, schließlich ist BWL-Fachwissen in vielen Branchen und Positionen universell einsetzbar. Für interessante Stellen auf dem (inter)nationalen Arbeitsmarkt ist dieser Studiengang in der Regel sehr lohnenswert.

Clinical Research Management

Der Studiengang Clinical Research Management wendet sich als Aufbaustudium an Absolventen eines Studiums der Medizin, der Pharmazie oder einer Naturwissenschaft.

Coffeemanagement

Im Grundstudium vermittelt der Studiengang solide betriebswirtschaftliche Bildung. Auf dieses Wissen aufbauend rücken im späteren Verlauf des Studiums Seminare in den Vordergrund, die sich mit den Besonderheiten der Ware Kaffee auseinandersetzen.

Compliance

Der Studiengang bereitet Absolventen auf komplexe Managementaufgaben im Bereich Recht, Ethik, Management und IT vor. Compliance-Beauftragte sind in Unternehmen, Behörden oder Organisationen für die Einhaltung von Rechten verantwortlich.

Designmanagement

Der Kernpunkt des Studiengangs, der als Master absolviert wird, stellt die designrelevante Optimierung von Entscheidungen und Prozessen in Unternehmen dar.

Eventmanagement

Das Studium Eventmanagement verbindet internationale Anforderungen an das Management mit dem Fachwissen aus der Veranstaltungsbranche. Dies ermöglicht den Absolventen weltweite Einsatzmöglichkeiten in Unternehmen, Agenturen und anderen Fachbereichen.

General Management

Neben den Bereichen Beschaffung, Produktion, Rechnungswesen und Absatz wird im Studiengang General Management (B.A.) auch auf die Bereiche Marketing, Controlling, Logistik und Organisation eingegangen.

Handels- und Dienstleistungsmanagement

In diesem Studium finden Vorlesungen und Seminare mit den Schwerpunkten Controlling, Logistik, Marketing und Organisation statt. Funktionsübergreifend werden Fremdsprachen, Rhetorik, Kommunikation, Marktforschung, Planspiele und Fallstudien vermittelt.

Human Resources Management

Der Masterstudiengang Human Resources Management ist interdisziplinär ausgerichtet. Neben Veranstaltungen wie Rechnungswesen, Investition und Controlling sind meist auch Lerneinheiten zu Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht oder Psychologie auf dem Lehrplan zu finden.

Innovations- und Technologiemanagement

Dieses Studium vermittelt das Fachwissen und die Methoden, die den Absolventen zu einem kompetenten Ansprechpartner an der Schnittstelle aus Ingenieurskunst und Unternehmensführung werden lassen.

Internationales Handelsmanagement

Internationales Handelsmanagement ist ein Studium, während dem man lernt, die geschäftlichen Aktivitäten eines Handelsbetriebes zu verstehen, zu planen, zu organisieren und überwachen.

IT-Management

Die Fächer wie Wissensmanagement, Verhandlungsführung, Vertrieb, Personalführung sowie Entwicklung komplexer betrieblicher Anwendungssysteme gehören u. a. zu den Pflichtmodulen des Studiengangs.

Logistik

Mit dem Studium Logistik (M.A.) erschließen sich weite Berufsfelder. Logistiker werden im Einkauf, in der Materialbeschaffung und in der Lagerwirtschaft eingesetzt, finden aber auch Arbeitsplätze bei national und international agierenden Speditionen.

Logistikmanagement

Das Ziel des qualifizierenden Logistikmanagement (B.Sc.) Studiums ist es, den Absolventen Fertigkeiten und methodische Kompetenzen zur Organisation und Planung von inner- und außerbetrieblichen Warenströmen zu vermitteln.

Logistikmanagement

Neben den Grundlagen der Logistik gehören auch Themen wie Produktionssysteme, Materialwirtschaft, Produktkunde sowie Förder- und Identifikationstechnik zu den Studienschwerpunkten des Logistikmanagement (M. A.) Studiums.

Management - Human Resources

Der Masterstudiengang Human Resources Management ist interdisziplinär ausgerichtet. Neben Veranstaltungen wie Rechnungswesen, Investition und Controlling sind meist auch Lerneinheiten zu Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht oder Psychologie auf dem Lehrplan zu finden. 

Marketing & Communications

Mit erfolgreichem Abschluss sind Fach- und Führungspositionen in unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen möglich, die ein umfassendes Aufgabenspektrum beinhalten.

Marketing & Sales

Während der ersten beiden Semester werden die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertieft. Auf dem Lehrplan stehen beispielsweise BWL, Wirtschaftsrecht und Marketingforschung.

Marketing/Vertrieb/Medien

Im Studiengang Marketing/Vertrieb/Medien werden die praxisnahen Zusammenhänge von Marketing, Vertrieb sowie das Know-How über Mediensysteme und Kommunikationsabläufe vermittelt.

Marktorientierte Unternehmensführung

Das Studium Marktorientierte Unternehmensführung (M.A.) wird seit längerer Zeit an einigen Hochschulen im deutschsprachigen Raum angeboten. Dabei handelt es sich primär um einen Studiengang, bei dem die Möglichkeiten der Strategieanpassung an der Marktentwicklungen im Vordergrund stehen.

Master of Business Administration

Der MBA-Studiengang soll die Absolventen auf Leitungsfunktionen in Behörden und Unternehmen vorbereiten, indem es tiefergehende ökonomische Kenntnisse und Führungskompetenz vermittelt.

Master of Business Management

Der Studiengang Master of Business Management bereitet die Studierenden auf die Übernahme von leitenden Positionen in Unternehmen durch die Vermittlung betriebswirtschaftlicher Kenntnisse sowie Denk- und Handlungsansätzen vor.

Medien- und Kommunikationsmanagement

Der Studiengang Medien und Kommunikationsmanagement beschäftigt sich mit den Strukturen und den Wirkungsmöglichkeiten der Massenmedien, dazu gehören unter anderem Hörfunk, Fernsehen und Internet.

Public Management

Das Studium des Public Management ist im sozialwissenschaftlichen Wissenschaftsbereich breit angelegt. Im Studium finden sich Lerninhalte aus den Kommunikationswissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften wieder.

Real Estate

Das Studium Real Estate vermittelt den Teilnehmern immobilienwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Inhalte und schließt mit dem Abschluss Bachelor of Arts ab. Das Studium ist auf einen Zeitraum von 6 Semestern angelegt.

Real Estate

Der Master-Studiengang Real Estate / Immobilienwirtschaft kombiniert die Vermittlung von detailiierten und spezifischen betriebswirtschaftlichen und immobilienwirtschafltichen Inhalten.

Tourismusmanagement

Während des Studiums durchläuft man verschiedene Themenfelder aus der Betriebswirtschaft wie etwa Einkauf, Produktmanagement, Marketing oder auch den neuen, zukünftigen und immer wichtiger werdenden Wirtschaftszweig E-Commerce.

Wirtschaft

Mit dem Studiengang Wirtschaft (B.A.) soll ein wirtschaftswissenschaftliches Gesamtverständnis vermittelt werden. Hierbei steht insbesondere im Vordergrund, dem Studierenden Grundlegendes in Sachen der Verwaltung in der Wirtschaft beizubringen.

Wirtschaftspsychologie

Das Studium der Wirtschaftspsychologie vereint zwei große Studienbereiche miteinander, die sich wunderbar ergänzen. Wirtschaftspsychologie ist ein newcomer in den Universitäten, der sich großer Beliebtheit erfreut.