Wirtschaft Fernstudium

Im Fachbereich Wirtschaft werden Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge im Wirtschaftssektor angeboten.

Studiengänge mit folgenden Abschlüssen anzeigen:   |  

Banking & Finance

Das Studium umfasst insgesamt vier Studieninhalte, die sich in allgemeine Wirtschaftskompetenz, soziale und personale Kompetenz, Wirtschaftskompetenz sowie Handlungs- und Aktivitätskompetenz untergliedern.

Betriebswirtschaftslehre

Das Studium Betriebswirtschaftslehre (B.A.) befähigt die Absolventen, Führungsaufgaben zu übernehmen, ein Master-Studium zu absolvieren oder eine eigene Existenz zu gründen.

Betriebswirtschaftslehre

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre (M.A.) qualifiziert für leitende Positionen innerhalb eines Betriebs. Zusätzlich berechtigt der Master of Arts in Betriebswirtschaftslehre zur Aufnahme eines Promotionsstudiums in diesem Fach.

Betriebswirtschaftslehre

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist sehr beliebt. Dies erstaunt nicht, schließlich ist BWL-Fachwissen in vielen Branchen und Positionen universell einsetzbar. Für interessante Stellen auf dem (inter)nationalen Arbeitsmarkt ist dieser Studiengang in der Regel sehr lohnenswert.

Business Consulting

Der anwendungsorientierte Masterstudiengang Business Consulting vermittelt die notwendige Kompetenz und -praxis um erfolgreich in die Beraterbranche einsteigen zu können.

Clinical Research Management

Der Studiengang Clinical Research Management wendet sich als Aufbaustudium an Absolventen eines Studiums der Medizin, der Pharmazie oder einer Naturwissenschaft.

Compliance

Der Studiengang bereitet Absolventen auf komplexe Managementaufgaben im Bereich Recht, Ethik, Management und IT vor. Compliance-Beauftragte sind in Unternehmen, Behörden oder Organisationen für die Einhaltung von Rechten verantwortlich.

European Public Affairs

Lobbying, Öffentlichkeitsarbeit, Wissens- und Projektmanagement werden in dem Studiengang European Public Affairs vorgestellt und ihre Anwendung simuliert, sodass die Studierenden das notwendige Handwerkszeug für Führungs- und Entscheidungsposten an die Hand bekommen.

Facility Management

Beim Studium des Facility Managements geht es nicht nur um das einfache Gebäudemanagement, sondern darum, von der Planung und Konzeption bis hin zur Optimierung der verschiedenen Elemente und Dienstleistungen rund um den Bau und den Unterhalt von Gebäuden ein Verständnis zu erhalten.

Facility Management

Im Grundstudium werden viele technische Inhalte vermittelt. Betriebswirtschaftliche Fächer stehen ebenso auf dem Lehrplan wie Grundlagen der Architektur und des Bauingenieurwesens.

Gesundheitslogistik

Die akademische Basis des Studiums ist stark betriebswirtschaftlich ausgerichtet. BWL bildet daher auch einen wesentlichen Grundlagen-Schwerpunkt, der den Studierenden vermittelt wird.

Gesundheitstechnologie-Management

Ziel dieses Studiums ist es, sich medizinisches Wissen gepaart mit betriebswirtschaftlichen, organisatorischen, rechtlichen und kommunikativen Kenntnissen anzueignen. Das sind die Schwerpunkte des Studiums Gesundheitstechnologie-Management.

Governance

Mit dem Studiengang Governance (M. A.) sollen alle Personen angesprochen werden, die eine berufliche Tätigkeit in der Wirtschaft oder in nationalen und internationalen Verwaltungsgremien ausüben beziehungsweise noch anstreben.

Handels- und Dienstleistungsmanagement

In diesem Studium finden Vorlesungen und Seminare mit den Schwerpunkten Controlling, Logistik, Marketing und Organisation statt. Funktionsübergreifend werden Fremdsprachen, Rhetorik, Kommunikation, Marktforschung, Planspiele und Fallstudien vermittelt.

Hotelmanagement

Das Hotel Management Studium zum Bachelor of Arts bereitet auf verschiedene Tätigkeitsbereiche in der Hotellerie bzw. der Tourismusbrnache vor. Neben hotelspezifischen Inhalten besteht das Studium auch aus betriebswirtschaftlichen Inhalten.

Human Resource Management

Dem Studenten des Studienfachs Human Resource Management (B. A.) werden komplexe und wichtige Strukturen der Betriebswirtschaft vermittelt. Auch fachspezifisches Englisch wird vermittelt, um im Internationalen Bereich problemlos kommunizieren zu können.

Human Resources Management

Der Masterstudiengang Human Resources Management ist interdisziplinär ausgerichtet. Neben Veranstaltungen wie Rechnungswesen, Investition und Controlling sind meist auch Lerneinheiten zu Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht oder Psychologie auf dem Lehrplan zu finden.

Innovations- und Technologiemanagement

Dieses Studium vermittelt das Fachwissen und die Methoden, die den Absolventen zu einem kompetenten Ansprechpartner an der Schnittstelle aus Ingenieurskunst und Unternehmensführung werden lassen.

International Business Communication

Der Studiengang IBC vermittelt neben fremdsprachlichen Kenntnissen auch Spezialwissen aus dem Bereich Kommunikation. Dieses Themenfeld wird sowohl für die Bereiche externe als auch interne Unternehmensebene vermittelt und ist verstärkt auf internationale Unternehmen ausgerichtet.

Kultur- und Medienmanagement

Absolventen des Master-Studiengangs Kultur- und Medienmanagement steht eine große Auswahl an qualifizierten Arbeitsplätzen offen. Sie können sich bei Medienunternehmen ebenso wie im Kulturbetrieb bewerben und bekleiden überwiegend in der Geschäftsleitung angesiedelte Positionen.

Kultur- und Medienmanagement

Dieser interdisziplinäre Studiengang umfasst diverse Themengebiete aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wobei der Fokus jeweils auf der Relevanz für Tätigkeiten im Kultur- und Medienmanagement liegt. So werden unter anderem rechtliche sowie betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen vermittelt.

Logistikmanagement

Das Ziel des qualifizierenden Logistikmanagement (B.Sc.) Studiums ist es, den Absolventen Fertigkeiten und methodische Kompetenzen zur Organisation und Planung von inner- und außerbetrieblichen Warenströmen zu vermitteln.

Logistikmanagement

Im Grundstudium werden praxisorientierte und technische Kenntnisse aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen gelehrt. Dies wird von betrieblichen Praktika begleitet.

Logistikmanagement

Den Studierenden werden Kenntnisse in den Bereichen allgemeine Logistik, Wirtschaftslehre, Supply Chain Management, Kommunikationstechnik, Informationssysteme und internationales Management vermittelt.

Logistikmanagement

Inhalte des Studiums des Logistikmanagements sind u.a. Supply Chain Management, Supply Chain-Modellierung, Demand Management, Production Management, Supply Management und Verkehrsmanagement. Auch Themen wie Logistikcontrolling und Logistik-IT stehen auf dem Lehrplan.

Management

Das Studium Management (M.A.) baut auf einem Grundstudium auf. Notwendig ist ein Abschluss mit Diplom oder als Bachelor im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich.

Marketing & Communications

Mit erfolgreichem Abschluss sind Fach- und Führungspositionen in unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen möglich, die ein umfassendes Aufgabenspektrum beinhalten.

Marketing & Sales

Während der ersten beiden Semester werden die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse vertieft. Auf dem Lehrplan stehen beispielsweise BWL, Wirtschaftsrecht und Marketingforschung.

Master of Business Administration

Der MBA-Studiengang soll die Absolventen auf Leitungsfunktionen in Behörden und Unternehmen vorbereiten, indem es tiefergehende ökonomische Kenntnisse und Führungskompetenz vermittelt.

Medien

Inhaltlich geht es bei dem Studium Medien (B. A.) um eine analytische Sicht auf die Medien, dabei wird auch das Ausland berücksichtigt. Es wird beispielsweise versucht zu ermitteln, wie groß der Einfluss der Medien auf die Gesellschaft ist.

Medien- und Kommunikationsmanagement

Der Studiengang Medien und Kommunikationsmanagement beschäftigt sich mit den Strukturen und den Wirkungsmöglichkeiten der Massenmedien, dazu gehören unter anderem Hörfunk, Fernsehen und Internet.

Medienmanagement

Im Studium Medienmanagement (M.A.) kann die Kompetenz erworben werden, kreative Prozesse plastisch und anwendungsorientiert zu gestalten. Das Studienprogramm ist zielgenau auf die Unternehmenspraxis ausgerichtet.

Medienwirtschaft & Medienmanagement

Bei dem Studiengang Medienwirtschaft & Medienmanagement erfolgt eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Wirtschaft, Soziologie und dem Journalismus.

Politik- und Verwaltungswissenschaft

Das Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften (B.A.) richtet sich in erster Linie an Personen, die eine Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung, Parteien, Verbänden, internationalen Organisationen oder der politischen Bildung tätig werden möchten.

Projektmanagement Bau

Der gesamte Prozess des Projektmanagements ist außerordentlich vielseitig und reicht von der Projektentwicklung über die Projektrealisierung bis hin zum Facility Management. Aus diesem Grunde müssen die Absolventen des Masterstudienganges Projektmanagement auch in der Lage sein, jeden einzelnen Prozess entsprechend zu begleiten und zu managen.

Qualitätsmanagement

Studienschwerpunkte im Masterstudiengang Qualitätsmanagement sind u.a. Projektplanung, Produktentwicklung und Konstruktion. Aber auch Managementfähigkeiten wie Analyse von komplexen Problemen sowie Controlling und soziale Kompetenzen werden im Studium vermittelt.

Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit

In dem Studium erwerben angehende Sicherheitsmanagerinnen und -manager sämtliche Grundlagen und Wissensinformationen rund um die Sicherheit eines Unternehmens, aber auch von Betreibern infrastruktureller Zentren. Hierzu gehören u. a. Flughäfen und Bahnhöfe.

Supervision und Coaching

Der Bereich Supervision und Coaching stellt eine wichtige Dienstleistung dar, um die Qualität innerhalb von Unternehmen zu sichern und weiter zu steigern. Der Master-Studiengang Supervision und Coaching M.Sc. richtet sich sowohl an Mitarbeiter von Profit wie auch von Non-Profit Unternehmen.

Technische Betriebswirtschaft

Ein Studium der Technischen Betriebswirtschaft ist interdisziplinär ausgelegt. Die Inhalte des Studiums verbinden Themen der Wirtschaftswissenschaften mit einem Studienschwerpunkt im Bereich eines technischen Studienganges.

Technologie-Management

Das Technologie-Management M.Eng. ist ein berufsbegleitendes Masterstudium, dessen Stärke in der engen Zusammenarbeit mit Auftraggeber und Unternehmern der Industrie liegt. Dabei werden in Projektteams anwendungsorientierte vertiefende Problemlösungen erarbeitet aber auch zusätzliche Kompetenzen erlangt.

Tourismus Management

Nur wenige Branchen können einen so steilen Aufstieg verzeichnen wie die Tourismusbranche. Weltweit über 100 Millionen Beschäftigte und ein Umsatz von über 600 Mrd. US-Dollar sprechen eine deutliche Sprache. Aber auch hier ist auf lange Sicht gesehen die qualitativ beste Ausbildung der Schlüssel zum Erfolg. Sehr gute Chancen bietet die duale Ausbildung, die auf die berufliche Laufbahn in dieser interessanten Branche optimal vorbereitet.

Tourismus und Hospitality

Der Studiengang "MBA Tourismus und Hospitality" deckt die beiden Themenbereiche "Tourismus" und "Hospitality" in einem Masterabschluss ab. Das Studium spricht sowohl Branchenkenner als auch Akademiker an, die noch keine Erfahrung in diesem Bereich haben.

Tourismuswirtschaft

Im Vordergrund des Bachelor-Studiengangs Tourismuswirtschaft liegt die Vermittlung unternehmerischer Kenntnisse in der Reise- und Tourismusbranche, die sich in vielen Bereichen von der klassischen Betriebswirtschaft unterscheidet.

Volkswirtschaftslehre

Das Studium Volkswirtschaftslehre vermittelt unter anderem das Verständnis zur Analyse und individuellen Gestaltung eines Marktes. Darüber hinaus erlernen die Studierenden wissenschaftliche Methoden, die zur Untersuchung von Preisbildung und des Arbeitsmarktes dienen.

Wirtschaft

Mit dem Studiengang Wirtschaft (B.A.) soll ein wirtschaftswissenschaftliches Gesamtverständnis vermittelt werden. Hierbei steht insbesondere im Vordergrund, dem Studierenden Grundlegendes in Sachen der Verwaltung in der Wirtschaft beizubringen.

Wirtschaftspädagogik

Der Studiengang Master of Arts in Wirtschaftspädagogik, der modular aufgebaut ist, umfasst eine Regelstudienzeit von vier Semestern und ist in fünf Bereiche unterteilt.

Wirtschaftspsychologie

Das Studium der Wirtschaftspsychologie vereint zwei große Studienbereiche miteinander, die sich wunderbar ergänzen. Wirtschaftspsychologie ist ein newcomer in den Universitäten, der sich großer Beliebtheit erfreut.

Wirtschaftswissenschaft

Der Studiengang verbindet die Fachbereiche Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre mit fachübergreifenden Qualifikationen in Recht, Mathematik, Informatik und Sprachen.

Wirtschaftswissenschaft

Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium Wirtschaftswissenschaft (M.Sc.) stehen den Absolventen zahlreiche und vielfältige Berufsmöglichkeiten offen. Der Masterabschluss in diesem Bereich kann als Grundlage für alle erdenklichen Managementkarrieren betrachtet werden.