Altenpflege Weiterbildungen

Der Fernkurs Altenpflege ist eine kompetente Ausbildung, welche den Teilnehmern theoretisches und praktisches Wissen zur Pflege älterer Personen vermittelt. Neben dem notwendigen Pflegewissen werden auch Lösungen zur Schaffung von Ruhepausen, Stressbewältigung und Sicherheit gelehrt.

Altenbetreuung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Altenbetreuung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Altenbetreuung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Altenbetreuung (Zertifikat) - SGD

Altenbetreuung (Zertifikat) - SGD

Altenbetreuung (Zertifikat) - SGD

Altenbetreuung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Altenbetreuung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Altenbetreuung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Altenbetreuung/Lebensgestaltung (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Altenbetreuung/Lebensgestaltung (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Praktische Altenbetreuung (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Weitere Informationen über Altenpflege Weiterbildung

Bei dem Lehrgang Altenpflege (Fernkurs) handelt es sich um eine kompetente Ausbildung, welche den Teilnehmern theoretisches und praktisches Wissen zur Pflege älterer Personen, etwa im eigenen Haushalt, vermittelt. Der Kurs übermittelt neben dem notwendigen Pflegewissen auch Lösungen zur Schaffung von Ruhepausen, Stressbewältigung und Sicherheit. Insbesondere Menschen die ältere Personen in Privathaushalten pflegen und betreuen möchten, sollen sich durch den Lehrgang Altenpflege angesprochen fühlen. Darüber hinaus schafft das Fernstudium aber auch berufliche Kompetenzen, die für neue Wege im Pflegebereich erforderlich sind.

Inhalt des Lehrgangs Altenpflege (Fernkurs)

Zu Beginn des Kurses sollen sich die Teilnehmer intensiv mit dem Alter auseinandersetzen. Im Anschluss werden unterschiedliche Möglichkeiten der Alltagsgestaltung im höheren Alter vorgestellt. Ein besonderes Augenmerk wird auf die alltäglichen Arbeiten gelegt, welche Betreuer/innen zu erledigen haben. Dazu zählt die Zusammenstellung eines altersgerechten Speiseplanes, die fachgerechte Körperpflege, die praktische Wohnungseinrichtung oder der optimale Umgang mit Medikamenten.

Der Lehrstoff für die Altenpflege beinhaltet neben psychologischen und gerontologischen Grundlagen auch die Ernährung, die Gesundheitslehre, Erkrankungen im Alter, Wohnen im Alter, Wirtschaften im Haushalt, Gesprächsführung, Betreuung und die beiden Bereiche Erbrecht und Betreuungsrecht. Ferner kommen die Leistungen der Pflegekassen zur Ansprache. Besonders wichtig sind die Fächer häusliche Altenbetreuung und Pflege sowie Betreuung und Pflege in Institutionen.

Voraussetzungen und Dauer der Altenpflege (Fernkurs)

Die Teilnahme an dem Lehrgang Altenpflege schreibt in der Regel keine Voraussetzungen vor. Ausschlaggebend sind nur ein ausgeprägtes Interesse für die Tätigkeiten in der Pflege älterer Menschen, Kontaktfreudigkeit und keine Scheu vor körperlichem Kontakt. Die Dauer des Kurses ist abhängig von dem jeweiligen Anbieter, sollte jedoch bei mindestens einem Jahr, mit der Option einer verlängerten Studienzeit, liegen.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.