Online-Marketing Weiterbildungen

Wer im Bereich Online-Marketing tätig ist, der sollte stets über die neuesten Entwicklungen und Trends informiert sein. Weiterbildungsmaßnahmen sollten daher auf der Agenda immer weit oben platziert sein.

Studiengänge Online-Marketing Weiterbildungen

Studiengänge filtern:

  |     |  

Online-Marketing in Weiterbildungseinrichtungen (Zertifikat) - IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement

  • IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement
  • 940 €
  • 2 Tage
  • Zertifikat
  • Mehr Informationen

Online-Marketing in Weiterbildungseinrichtungen (Zertifikat) - IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement

  • IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement
  • 940 €
  • 2 Tage
  • Zertifikat
  • Mehr Informationen

Online-Marketing in Weiterbildungseinrichtungen (Zertifikat) - IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement

  • IWBM - Institut für Weiterbildungsmanagement
  • 940 €
  • 2 Tage
  • Zertifikat
  • Mehr Informationen

Online-Marketing und E-Commerce (Zertifikat) - Fernschule Weber

Online-Marketing und E-Commerce (Zertifikat) - Fernschule Weber

Online-Marketing und E-Commerce (Zertifikat) - Fernschule Weber

Weitere Informationen über Online-Marketing Weiterbildung

Wer im Bereich Online-Marketing tätig ist, der sollte stets über die neuesten Entwicklungen und Trends informiert sein. Schließlich möchte ein Marketing-Consultant oder ein Berater sein Wissen bzw. seine Kompetenz dem Kunden respektive Auftraggeber weitervermitteln, um eine direkte Wertschöpfung für das jeweilige Unternehmen zu generieren. Weiterbildungsmaßnahmen sollten daher auf der Agenda immer weit oben platziert sein.

Zertifikatskurse im Bereich Online-Marketing verschaffen Wissensvorsprung

Neben dem handwerklichen Rüstzeug rund um digitale Medien kommt es beim Online-Marketing dabei vor allem auf erfolgsorientierte Strategien, innovative Konzeptionierungen sowie intelligente Lösungen an. Um in dieser schnelllebigen digitalen Welt stets auf dem aktuellen Stand zu sein, können sich Führungskräfte und auch Mitarbeiter aus dem Marketing, dem Vertriebs- oder Produktmanagement über eine Weiterbildungsmaßnahme wie zum Beispiel entsprechende Zertifikatskurse das nötige Know How verschaffen. Dabei sollte darauf Wert gelegt werden, dass eine Weiterbildungsmaßnahme im Bereich Online-Marketing nicht nur die Grundlagen und die Standards bezüglich der einzusetzenden Instrumente umfasst, sondern gerade die Feinheiten - in Abgrenzung zu dem klassischen Print-Marketing - rund um Suchmaschinenoptimierung, Google AdWords, SEM, Performance- und Affiliate-Lösungen oder natürlich auch Social Media-Strategien einen hohen Stellenwert einnehmen.

Anforderungsprofil der Marketing-Berater bzw. -Mitarbeiter hat sich gewandelt

Im 21. Jahrhundert hat sich dabei eine Vielzahl an unterschiedlichen Instrumenten und Strategiemöglichkeiten im Online-Marketing etabliert. Diese eröffnen nunmehr nicht nur neue Voraussetzungen, um effektive, kreative und kostengünstige Werbung zu gestalten; es gilt vielmehr eine Verbindung zwischen den klassischen Print-Instrumenten und den Tools des Marketings im Online-Bereich herzustellen und beide Kanäle bzw. Strategievarianten als Symbiose perfekt miteinander zu optimieren. Das Ziel dabei ist klar: Letztendlich geht es immer um die Neukundengewinnung und um erfolgreiche Geschäftsabschlüsse. Ein professionell durchgeführter Zertifikatskurs kann dabei helfen, die wichtigsten Fragen zu beantworten und dazu beitragen, dass Konzeptionierungen einen ganz anderen Inhalt mit auf das jeweilige Kundenbedürfnis individuell zugeschnittener Aussagekraft erhalten.

Kombination aus Theorie und praktischer Anwendung sollte geboten werden

Eine Weiterbildung im Bereich Online-Marketing sollte immer so aufgebaut sein, dass theoretisches Wissen mit begleitender, praktischer Umsetzung der erlernten Inhalte und Erkenntnisse kombiniert wird. So kann ein optimaler und nachhaltiger Lerneffekt für die Kursteilnehmer gewährleistet werden. Das Ziel einer dementsprechenden Weiterbildungsmaßnahme im Bereich Online-Marketing sollte immer so definiert sein, dass jeder Teilnehmer einen umfassenden und kompakten Überblick über sämtliche Aspekte dieser Marketing-Form vermittelt bekommt. Das umfasst beispielsweise die Prinzipien der digitalen Marktführung, das Herausstellen der Spezifika und Stärken des Online-Marketings oder auch das Eingehen auf spezielle Werbeformen wie Suchmaschinen-Marketing, Virales, Advertorial, E-Mail-Marketing oder Rich Media. Unverzichtbar innerhalb eines Weiterbildungskurses sind zudem das Erlernen der technischen Grundlagen (Adverser, Targeting, Reporting) sowie das Ausloten von Trends und Entwicklungen im Web 3.0 rund um Mobile Marketing, Social Media oder auch Blogs.

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.