Fachwirt Onlinemarketing Weiterbildungen

Im Mittelpunkt des Lehrgangs Onlinemarketing stehen die Grundlagen des Online-Marketing und des Website-Projektmanagements, Themen wie Database-Management und Web 2.0, die Online-Marketinginstrumente, Strategien des Online-Marketing, Web-Design- und Kommunikationsstrategien.

Studiengänge Fachwirt Onlinemarketing Weiterbildungen

Studiengänge filtern:

  |     |  

Fachwirt Onlinemarketing (Fachwirt) - DDA Deutsche Dialogmarketing Akademie

Fachwirt Onlinemarketing (Fachwirt) - DDA Deutsche Dialogmarketing Akademie

Fachwirt Onlinemarketing (Fachwirt) - DDA Deutsche Dialogmarketing Akademie

Weitere Informationen über Fachwirt Onlinemarketing Weiterbildung

Fachwirte für Online Marketing sind im Rahmen des Marketingmix eines Unternehmens für die Planung, Entwicklung und Realisation wie auch für die Erfolgskontrolle der Online-Marketingmaßnahmen verantwortlich. Aber auch in Werbeagenturen sind sie gefragte Fachleute. Dank der rasanten Entwicklung der Online-Medien nimmt die Bedeutung des Online-Marketing in nahezu allen Branchen sprunghaft zu. So entstehen ständig neue Aufgabengebiete mit ausbaufähigen Arbeitsplätzen und natürlich die Chance mit einer eigenen Agentur oder als freier Mitarbeiter die Marketinglandschaft zu gestalten.

Die Inhalte des Kurses

Im Mittelpunkt des Lehrgangs stehen die Grundlagen des Online-Marketing und des Website-Projektmanagements, Themen wie Database-Management und Web 2.0, die Online-Marketinginstrumente, Strategien des Online-Marketing, Web-Design- und Kommunikationsstrategien. Begleitend werden die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie des Marketing, die rechtlichen Grundlagen (insbesondere des Datenschutzes) sowie Fachkompetenzen in Soziologie und Werbepsychologie, Präsentation und Rhetorik vermittelt.

Ablauf und Organisation des Lehrgangs

Dem Teilnehmer stehen Lehrbriefe, Kontroll- und/oder Hausaufgaben zur Verfügung. Einige Institute bieten dazu Online-Vorlesungen oder Präsenzveranstaltungen wie Vorlesungen und Seminare an bestimmten Unterrichtsorten an. Die Dauer des Lehrgangs hängt im wesentlichen von der Zeit, die der Teilnehmer einsetzen kann und der Organisationsform des Lehrgangs ab. Interessenten sollten von etwa 18 Monaten ausgehen.

Zugangsvoraussetzungen

Die Bewerber für den Kurs müssen die allgemeine Hochschulreife und praktische Berufserfahrung in den Bereichen Marketing und Kommunikation nachweisen. Die Anbieter akzeptieren in der Regel zudem Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften, im Bereich Marketing oder Kommunikation bzw. verwandter Disziplinen sowie Bewerber mit einer relevanten Berufsausbildung und dreijähriger Berufspraxis bzw. einer mindestens sechsjährigen Berufspraxis im Bereich Marketing und Kommunikation.

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.