Fachhochschulreife Weiterbildungen

Die Fachhochschulreife ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule. In einigen Bundesländern ist mit dem erfolgreichen Absolvieren auch ein Universitätsstudiengang möglich.

Fachhochschulreife Elektrotechnik (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Elektrotechnik (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Elektrotechnik (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Maschinenbau (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Maschinenbau (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Maschinenbau (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Technik - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft (FHSR) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Fachhochschulreife Wirtschaft (FHSR) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Fachhochschulreife Wirtschaft (FHSR) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 1. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 2. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft - 3. Einstieg (FHSR) - ILS Institut für Lernsysteme

Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung (FHSR) - SGD

Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung (FHSR) - SGD

Weitere Informationen über Weiterbildung

Die Fachhochschulreife ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule. In einigen Bundesländern ist mit dem erfolgreichen Absolvieren auch ein Universitätsstudiengang möglich. Voraussetzungen für die Zulassung und den Abschluss des Lehrgangs zur Fachhochschulreife sind häufig ein Hauptschul- oder Realschulabschluss, Englischkenntnisse oder Berufserfahrung. Die Zugangsbedingungen und Prüfungsvoraussetzungen unterscheiden sich jedoch abhängig vom jeweiligen Anbieter und dem Bundesland, in dem die Prüfung abgelegt werden soll.

Fachhochschulreife - Ziel des Lehrgangs und Unterschied zum Abitur

Ebenso wie das Abitur, ist die Fachhochschulreife eine entscheidende Voraussetzung für den Beginn eines Studiums. Der Unterschied zwischen diesen beiden Abschlüssen liegt jedoch in der Spezialisierung und den entstehenden Möglichkeiten. Während das Abitur in allen Bundesländern als allgemeine Hochschulreife Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen gewährt, ist dies bei der Fachhochschulreife nicht der Fall. Ein Universitätsstudium mit der Fachhochschulreife ist derzeit nur in den Bundesländern Hessen und Bayern möglich. Im Gegensatz zum Abitur ist die Fachhochschulreife jedoch spezialisiert und kann daher in einem kürzeren Zeitraum absolviert werden. Abhängig von den bereits existierenden Abschlüssen und Qualifikationen hat der berufsbegleitende Kurs zur Fachhochschulreife eine Dauer von 24 bis 36 Monaten. Als Fachbereiche stehen Wirtschaft, Technik, Maschinenbau und Elektrotechnik zur Verfügung.

Aufbau und Inhalt des Lehrgangs zur Fachhochschulreife

Der Kurs schließt mit der Fachhochschulreifeprüfung ab, daher ist der Kursinhalt auch auf die Anforderungen der Prüfung abgestimmt. Abhängig von der gewählten Fachrichtung gehören neben den prüfungsrelevanten Fächern wie Deutsch, Mathematik, Physik, Englisch, Geschichte, Politik und Chemie auch Rechnungswesen, Informatik, technisches Zeichnen, BWL und weiterer fachspezifischer Unterricht zum Studieninhalt. Das Lernmaterial wird zumeist in Form von Studienheften zur Verfügung gestellt, doch auch Online-Studienzentren und CD-ROMs können zum Angebot gehören.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.