Deutscher Schulunterricht für Schüler im Ausland Weiterbildungen

Ein Fernkurs für deutschen Schulunterricht im Ausland eignet sich besonders für Kinder, deren Eltern in internationalen Unternehmen tätig sind. Insgesamt stehen 15 Unterrichtsfächer der 5. bis 10. Klasse, aller drei Schulformen, zur Verfügung. Die Inhalte entsprechen den Anforderungen der entsprechenden deutschen Lehrpläne.

Deutscher Schulunterricht für Schüler im Ausland (Mittlere Reife) - ILS Institut für Lernsysteme

Deutscher Schulunterricht für Schüler im Ausland (Mittlere Reife) - ILS Institut für Lernsysteme

Deutscher Schulunterricht für Schüler im Ausland (Mittlere Reife) - ILS Institut für Lernsysteme

Weitere Informationen über Weiterbildung

Die Anbieter führen diesen Fernkurs im Auftrag des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland durch. Das Angebot wendet sich insbesondere an Kinder, die vorübergehend im Ausland in einem Ort ohne deutsche Schule leben - zum Beispiel, weil ihre Eltern als Mitarbeiter international tätiger Unternehmen, als Entwicklungshelfer oder als Missionare arbeiten. Der staatlich zugelassene Fernkurs steht für insgesamt 15 Unterrichtsfächer der 5. bis 10. Klasse, aller drei Schulformen, zur Verfügung. Die Inhalte entsprechen den Anforderungen der entsprechenden deutschen Lehrpläne.

Der Ablauf des Fernunterrichts

Im Mittelpunkt des Kurses stehen die Unterrichtshefte mit den Fachinhalten sowie den Erklärungen und Arbeitsanweisungen der Fachlehrer. Dazu werden alle notwendigen Medien, beispielsweise naturwissenschaftliches Experimentiermaterial, geliefert. Grundsätzlich können die Schüler mit den Unterrichtsheften und den Übungsaufgaben selbstständig arbeiten.

Möchten die Eltern ihr Kind durch den Unterricht begleiten, stehen ihnen spezielle Handbücher zur Verfügung. Der Lernerfolg wird durch regelmäßige schriftliche Arbeiten kontrolliert, die von Lehrern in Deutschland korrigiert und kommentiert werden. Darüber hinaus unterstützen diese Lehrer ihre Schüler auch ständig über alle gängigen Kommunikationswege, unter anderem via Internet.

Die Abschlüsse

Die Teilnehmer des Fernkurses können nach der 9. Klasse den Hauptschulabschluss und nach der 10 Klasse den Realschulabschluss, im Rahmen einer staatlichen Externenprüfung in Deutschland, erwerben. Der Fernkurs und - je nach Anbieter - ein Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten gezielt auf den jeweiligen Abschluss vor.

Rückkehr oder Wechsel in eine deutsche Schule

Vorliegende Erfahrungen zeigen, dass die Schüler in der Regel den Schulbesuch in ihrer Jahrgangsstufe fortsetzen können. Die Zeugnisse des Fernkursanbieters dienen als Grundlage für die Wiedereingliederung.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.