Technik Wochenend- bzw. Abendstudium

Im Fachbereich Technik befinden sich Weiterbildungsmöglichkeiten und Studiengänge für Berufsbilder wie Ingenieur oder Informatiker.

Studiengänge mit folgenden Abschlüssen anzeigen:   |  

Architektur

Bekanntlich erfordert der Bau von Häusern eine Reihe an Kompetenzen und diese sind natürlich für das Studium ebenso wichtig. Kreativität und mathematische Fähigkeiten werden vom Bewerber erwartet, doch nicht nur das.

Architektur und Umwelt

In diesem Aufbaustudium erwirbt man sowohl die für ein ökologisches Bauen notwendigen Fachkenntnisse, als auch praktische Erfahrungen im Berufsfeld. Behandelt werden die Fachbereiche Planung, Ökologie und Baustoffe gründlich behandelt.

Automobilwirtschaft und -technik

Das Studium Automobilwirtschaft soll Ingenieure ausbilden, die spezielle Kenntnisse für die Automobilindustrie mitbringen. Der Studiengang beschäftigt sich mit allen Bereichen der Automobilwirtschaft.

Bauingenieurwesen

Das Studium Bauingenieurwesen ist ein weiterführender Studiengang und bietet eine Vertiefung und Verbreiterung des bisher erworbenen Wissens sowie eine Spezialisierung in bestimmten Schwerpunkten. Die Schwerpunkte bilden die Bereiche Konstruktiver Ingenieurbau, Wasserwirtschaft, Umwelttechnik, Verkehrswesen und Bauwirtschaft.

Bio- and Pharmaceutical Analysis

Mit einem Masterabschluss im Fach Bio- and Pharmaceutical Analysis ergeben sich zahlreiche berufliche Perspektiven. So ebnet er beispielsweise den Weg in die biologische oder pharmazeutische Forschung.

Elektro- und Informationstechnik

Bei dem Studiengang Elektro- und Informationstechnik handelt es sich um einen Ingenieursstudiengang, der schwerpunktmäßig technische Kenntnisse vermittelt und Ingenieure ausbilden soll.

Elektromobilität und Elektrifizierung

Das Studium der Elektromobilität und Elektrifizierung richtet sich vor allem an Maschinenbau- Ingenieure, die sich auf diesem Gebiet weiter qualifizieren wollen.

Elektrotechnik

Das Ziel des technischen Bachelor Studiums der Elektrotechnologie ist es, die Absolventen im Rahmen des Lernplans auf die spätere berufliche Tätigkeit im Berufsfeld vorzubereiten.

Elektrotechnik

Im Studiengang Elektrotechnik erlernt man sowohl naturwissenschaftliche Grundlagen als auch theoretische und praktische Fachkompetenzen. Dazu zählen auch Betriebswirtschaft und Projektmanagement.

Elektrotechnik

Absolventen dieses Studienganges können ihr Wissen in der Fertigung und der Entwicklung sowie der Systemintegration bei mechanischen, elektronischen und optischen kleinstmöglichen Bauteilen anwenden und sind mit den Möglichkeiten vertraut, diese Komponenten mit den gegebenen Methoden zu integrieren.

Industriechemie

Im Studium der Industriechemie werden Chemiker speziell für den Einsatz in der freien Wirtschaft ausgebildet werden. Die Forschung steht bei diesem Studiengang im Hintergrund und die Anwendung der Chemie ist Schwerpunkt.

Informatik

Im Studiengang Informatik (M.Sc.) werden die im Bachelor erworbenen Kenntnisse vertieft und ermöglicht so eine wissenschaftliche Karriere oder international ausgerichtete Jobs.

Informations- und Wissensmanagement

Die Studieninhalte sind verglichen zum Bachelorstudium nahezu identisch, jedoch werden die Inhalte entsprechend detaillierter betrachtet, sodass nach dem Abschluss von einem Spezialistenwissen in den behandelten Gebieten ausgegangen werden kann.

IT und Automation

Tätig werden Absolventen des Studiums IT und Automation (M. Eng.) beispielsweise in leitenden Positionen in den Bereichen Management und Produktion, Projektierung, Entwicklung und Forschung. Absolventen sind tätig für die Verknüpfung von Komponenten automatisierter Maschinen und Anlagen.

Kunststofftechnik

Inhalte des Masterstudiums Kunststofftechnik sind u.a. Kunststoffverarbeitung, Verbundwerkstoffe, Werkstoffprüung, Recycling, Produktentwicklung und die Chemie der Kunststoffe. Auch rechtliche Aspekte und Energiewirtschaft gehören zu dem Programm.

Leichtbau und Simulation

Der international anerkannte Masterstudiengang vertieft die ingenieurtechnischen Kenntnisse des Bachelor Studiums und vermittelt zudem weiterführende Kompetenzen. Schwerpunkte sind Produkt- und Prozessentwicklung, sowie das CAE (Computer Aided Engineering).

Maschinenbau

Die Inhalte des Studiengangs Maschinenbau umfassen fundiertes Ingenieurwissen. Studenten lernen in Vorlesungen und Übungen insbesondere Grundlagen der Mechanik, Konstruktion und der Naturwissenschaften.

Mechatronik

Als interdisziplinärer Studiengang weisen die Lehrinhalte des Studiums der Mechatronik eine hohe fachliche Breite auf. Deren Basis bildet oftmals das Erlernen von mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen.

Mechatronik

Die Vorlesungsinhalte im Masterstudium Mechatronik beziehen sich sowohl auf die Kernbereiche Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik als auch auf weitere Themenbereiche wie zum Beispiel Mikrotechnik, Optik oder Antriebstechnik.

Sicherheitsmanagement

Sicherheitsmanager/innen arbeiten in Behörden und Unternehmen, wo sie für die Steigerung der Sicherheit verantwortlich sind. Im Rahmen ihres Tätigkeitsfeldes analysieren sie Sicherheitsrisiken und stellen sich auf mögliche Zukunftsszenarien ein, um wichtige Gegenmaßnahmen rechtzeitig treffen zu können.

Systems Engineering

Zu den Lehrinhalten des Masterstudiums gehören mathematische und naturwissenschaftliche Vorlesungen, die über die Grundlagenvermittlung hinausgehen und detailliertes Wissen in verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern vermitteln. 

Technische Entwicklung

Absolventen des Studiums Technische Entwicklung übernehmen Fach- und Führungsaufgaben in den Bereichen der Fahrzeugtechnik und des allgemeinen Maschinenbaus, sie arbeiten in komplexen Projekten oder übernehmen deren Leitung.

Technisches Beschaffungsmanagement

Ziel des Studiums ist eine Vertiefung der Anwendung und der Methodik der wissenschaftlichen Grundlagen im Hinblick auf Prozesse des Projektengineerings in der Beschaffung.

Umwelttechnologie

In diesem Studium werden Themen wie biologische und chemische Prozesse, geothermische Energiegewinnung, Energieberatung und Photoelektrik behandelt. Zusätzlich gibt es betriebswirtschaftliche Inhalte im Angebot.

Wirtschaftsinformatik

Dieser Studiengang verbindet informatische mit betriebswirtschaftlichen Themen. So werden neben Programmierung, Datenbanken, Anwendungssystemen auch Buchhaltung, Rechnungswesen und Kommunikationsverhalten gelehrt.

Wirtschaftsingenieurwesen

Der Wirtschaftsingenieur trifft auf gute Berufschancen. In allen Arbeitsfeldern, in denen ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Bereiche aufeinandertreffen, ist dieser Beruf sehr gefragt.