Speicherprogrammierbare Steuerung Weiterbildungen

Der Fernkurs Speicherprogrammierbare Steuerung ist praxisnah und vermittelt zunächst die Grundlagenkenntnisse der Steuerungstechnik. Im weiteren Verlauf des Kurses erlernt der Teilnehmer den Aufbau und die Funktionsweise von SPS-Geräten, deren Einsatzgebiete und deren Betrieb.

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - SGD

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - SGD

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) (Zertifikat) - SGD

Weitere Informationen über Speicherprogrammierbare Steuerung Weiterbildung

Die Produktion in der Industrie muss immer leistungsfähiger arbeiten. Dabei soll sie möglichst störunanfällig und kostengünstig sein. Für Fachkräfte der speicherprogrammierbaren Steuerung bedeutet dieses sehr gute berufliche Möglichkeiten, denn sie sind Spezialisten im Bereich der Automatisierung. Fachkräfte für speicherprogrammierbare Steuerung entwickeln Programme zur Steuerung von Anlagen, Maschinen, Geräten und Robotern und können im gesamten Bereich der Produktionstechnik eingesetzt werden, in der die Automatisierung benötigt wird.

Mit dem Fernkurs erwirbt der Teilnehmer eine Zusatzqualifikation. Der Lehrgang ist praxisnah und vermittelt zunächst die Grundlagenkenntnisse der Steuerungstechnik. Im weiteren Verlauf des Kurses erlernt der Teilnehmer den Aufbau und die Funktionsweise von SPS-Geräten, deren Einsatzgebiete und deren Betrieb. Zum weiteren Lernmaterial gehören logische Verknüpfungen und das Speicherverhalten. Der Teilnehmer erwirbt die nötigen Kenntnisse über Winkelfunktionen, Zeitverhalten und Zählvorgänge. Er kann Flussdiagramme erstellen, Sprungoperationen durchführen und Signale verarbeiten. Außerdem beinhaltet der Kurs das Wissen rund um die Steuerungssicherheit und Wortverarbeitung, über Regelstrecken und stetige und unstetige Regler. Anschließend ist der Absolvent in der Lage selbst zu programmieren. Er kann die Erkenntnisse des Kurses praktisch umsetzen.

Der Fernkurs für Speicherprogrammierbare Steuerung ist besonders geeignet für Personen, die sich auf eine Tätigkeit an SPS-Maschinen vorbereiten möchten sowie für Facharbeiter, Montage- oder Wartungsangestellte, welche sich weiterqualifizieren möchten. Auch für IT-Fachkräfte im Bereich der Fertigung bietet sich der Fernkurs für Speicherprogrammierbare Steuerung an. Geeignet ist der Lehrgang jedoch auch für Quereinsteiger, die bereits mit SPS-Systemen zu tun haben, jedoch über keine Ausbildung verfügen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Fernkurs ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Außerdem sind gute naturwissenschaftliche und mathematische Grundkenntnisse erforderlich.

 

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.