IT-Manager Weiterbildungen

Im Einzelnen setzen sich die Inhalte dieses Lehrganges aus folgenden Themenbereichen zusammen: Zuerst gibt es eine grundlegende Einführung in die IT-Technik. Zudem werden die grundsätzlichen Aspekte des Datenbankdesigns erlernt.

IT-Management (Zertifikat) - SGD

IT-Management (Zertifikat) - SGD

IT-Management (Zertifikat) - SGD

IT-Management (Zertifikatsstudium) (Zertifikat) - AKAD University

IT-Management (Zertifikatsstudium) (Zertifikat) - AKAD University

IT-Management (Zertifikatsstudium) (Zertifikat) - AKAD University

IT-Management im Gesundheitswesen (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

IT-Management im Gesundheitswesen (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

IT-Management im Gesundheitswesen (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

IT-Manager (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

IT-Manager (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

IT-Manager (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

IT-Manager (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

IT-Manager (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

IT-Manager (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Weitere Informationen über IT-Manager Weiterbildung

Eine Weiterbildung im Bereich IT-Management lässt sich ausgezeichnet nebenberuflich absolvieren, da diese Weiterbildung in der Regel als Fernlehrgang angeboten wird, wodurch es dem Lernenden möglich ist, jederzeit und an jedem Ort zu lernen. Je nach persönlichem Zeitaufwand liegt der Zeitrahmen für diese Weiterbildung zwischen 2 und 2,5 Jahren. Um diese Weiterbildung erfolgreich zu absolvieren, sind sattelfeste EDV-Kenntnisse zwingend erforderlich. Des Weiteren ist ein gewisses Maß an Berufserfahrung hilfreich. Wenn der Lernende an zumeist zwei Praxisseminaren teilnimmt und den sich an das jeweilige Seminar anschließenden Test erfolgreich besteht und zudem die Aufgabenstellungen während des Fernlehrgangs richtig löst, erhält der Lernende das Abschlusszertifikat als "Geprüfter IT-Manager".

Im Einzelnen setzen sich die Inhalte dieses Lehrganges aus folgenden Themenbereichen zusammen: Zuerst gibt es eine grundlegende Einführung in die IT-Technik. Zudem werden die grundsätzlichen Aspekte des Datenbankdesigns erlernt. Des Weiteren werden Kenntnisse in der Abfragesprache SQL vermittelt. Auch der Bereich der Programmierung von Web-Datenbanken wird berücksichtigt. Hier werden unter anderem Kenntnisse in der Programmiersprache PHP vermittelt. Ebenso wird der Bereich Software-Engineering ausreichend abgedeckt. Um sich mit der Entwicklung von Software vertraut zu machen, kommt die Programmierung von C++ zum Einsatz. Auch die Themenbereiche Netzwerktechnik und Netzwerkadministration finden ausreichend Beachtung.

Besonders wichtig für das erfolgreiche Bestehen dieser Weiterbildung ist, dass alle theoretischen Inhalte durch viele praktische Übungen mit Leben gefüllt werden. Und zum Schluss gibt es noch ein Modul für die sogenannten "Soft Skills", die unerlässlich für eine Leitungsfunktion sind.

Nach erfolgreichem Abschließen dieser Weiterbildung ist sowohl ein beruflicher Aufstieg in einem Unternehmen zum Beispiel als IT-Teamleiter als auch eine Selbstständigkeit als IT-Berater denkbar und möglich.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.