Elektrotechnikerhandwerk Weiterbildungen

Die Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk beschäftigt sich mit der Arbeitsplanung und Auftragsabwicklung. Weiterer Bestandteil ist die Führung und die Organisation eines Betriebes.

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - ILS Institut für Lernsysteme

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - ILS Institut für Lernsysteme

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - ILS Institut für Lernsysteme

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Mstr.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Weitere Informationen über Elektrotechnikerhandwerk Weiterbildung

Der Abschluss Meister im Elektrotechnikerhandwerk (Weiterbildung) ist insbesondere für Gesellen aus einem Elektroberuf interessant. Die Inhalte der Weiterbildung sind sehr vielfältige und ebnen auf langfristige Sicht qualifizierende, berufliche Werdegänge.

Inhalt der Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk

Die Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk beschäftigt sich mit der Arbeitsplanung und Auftragsabwicklung. Weiterer Bestandteil ist die Führung und die Organisation eines Betriebes. Besondere Kompetenzen werden in den Bereichen der Elektro- und Sicherheitstechnik übermittelt, wobei eine Vielzahl an unterschiedlichen Teilgebieten in den Lehrplan einfließt. So zum Beispiel die Elektrotechnik, die Leistungselektronik, die Mikroelektronik, die Steuerungs- und Regelungstechnik, die Automatisierungstechnik, die Messtechnik, die Pneumatik, die Beleuchtungstechnik, die Hausgerätetechnik, Daten- und Telekommunikationstechnik, Video- und Meldetechnik, die Antennentechnik sowie die Installationstechnik und die Fernwirk- und Gefahrenmeldetechnik. Weiteres Wissen wird in den Bereichen TAB- Projektierung, CAD, Fachkalkulationen, elektrische Maschinen, Bussysteme, Blitz- und Überspannungsschutz, Schaltanlagen, wie auch Leitungsanlagen und Kompensationsanlagen näher gebracht. Die Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk besteht zudem aus einem großen Praxisanteil, welcher die Theorie direkt mit der Umsetzung verbinden soll.

Voraussetzungen zur Teilnahme und berufliche Chancen nach der Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk

Um an der Weiterbildung zum Meister im Elektrotechnikerhandwerk teilnehmen zu können, ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Elektronikbereich sowie eine mindestens einjährige, einschlägige Berufspraxis zwingende Voraussetzung. Mit erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung sind die Absolventen befähigt, eigenständig Betriebe im Elektrohandwerk zu leiten und die notwendigen Arbeitsabläufe zu koordinieren. Zudem sind die Meister im Elektrotechnikerhandwerk für die Ausbildung neuer Lehrkräfte verantwortlich. Sie können also eine zentrale Führungsposition in Unternehmen der Branche einnehmen. Auch eine Selbstständigkeit mit dem Meisterzertifikat ist denkbar.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.