Elektrotechnik Weiterbildungen

Die Schwerpunkte in der Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik sind zum einen Elektronik, Antriebs- und Energietechnik, Grundlagen der Steuerungstechnik und der Regeltechnik, sowie Wirkungsweisen digitaler Messtechnik und technische Informatik.

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - ILS Institut für Lernsysteme

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - ILS Institut für Lernsysteme

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - ILS Institut für Lernsysteme

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

  • Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • 24 Monate
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Mehr Informationen

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

  • Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • 24 Monate
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Mehr Informationen

Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik (Techn.) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

  • Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • 24 Monate
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Mehr Informationen

Weitere Informationen über Elektrotechnik Weiterbildung

Auch im Bereich Elektrotechnik sind verschiedene Weiterbildungen möglich. Eine davon ist die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker im Bereich Elektrotechnik. Die Ausbildung findet an Fachschulen statt und kann sowohl in Vollzeit in zwei Schuljahren als auch berufsbegleitend in Teilzeit in vier Schuljahren absolviert werden. Einige Bildungsträger bieten auch die Möglichkeit, den Techniker als Fernunterricht in drei Jahren zu absolvieren.

Voraussetzungen

Um an einer Weiterbildung zum Techniker teilzunehmen, müssen Bewerber eine abgeschlossene Berufsausbildung mit Berufsschulabschluss in einem entsprechenden Ausbildungsberuf vorweisen. Des Weiteren wird eine mindestens einjährige praktische Berufserfahrung vorausgesetzt. Zur Vorbereitung der Weiterbildung wird eine Auffrischung der Kenntnisse in Mathematik, Physik, Englisch und der EDV empfohlen. An vielen Bildungträgern werden vorbereitende Maßnahmen angeboten.

Inhalte

Schwerpunkte in der Weiterbildung sind zum einen Elektronik, Antriebs- und Energietechnik, Grundlagen der Steuerungstechnik und der Regeltechnik, sowie Wirkungsweisen digitaler Messtechnik und technische Informatik. Darüber hinaus findet der Unterricht in Deutsch (Kommunikation), Wirtschaftsenglisch und Betriebswirtschaftslehre statt. Die Ausbildung findet zum größten Teil theoretisch statt, jedoch wird in Übungen und Praktika immer wieder eine Verbindung zur Praxis hergestellt. Die Ausbildung wird mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen. Als Zusatzangebot bieten einige Fachschulen Vorbereitungen für den Erwerb der Fachhochschulreife, die Ausbildereignungsprüfung oder die Meisterprüfung an.

Einsatzmöglichkeiten

Staatliche geprüfte Techniker werden hauptsächlich in der Elektroindustrie eingesetzt. Doch auch in Bereich des Maschinen- und Anlagenbau, der Elektrizitätsherstellung und bei der Herstellung von feinmechanischen und optischen Erzeugnissen finden Techniker einen Arbeitsplatz. Des Weiteren finden sich Beschäftigungsmöglichkeiten auf Sportanlagen, in Flughafenbetrieben und in der Filmwirtschaft. Staatlich geprüfte Techniker können sich auch zum Beispiel im Vertrieb oder in der Fertigung selbständig machen.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.