Baustatik Weiterbildungen

Im Fernlehrgang Baustatik werden fundierte Kenntnisse über Normen und Berechnungen statischer Beanspruchungen vermittelt. Zahlreiche Beispiele sollen es den Teilnehmern erleichtern, die unterschiedlichen Statiken des Holz-, Beton- und Stahlbaus zu bestimmen.

Baustatik (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Baustatik (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Baustatik (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Baustatik (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Baustatik (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Baustatik (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Baustatik (Zertifikat) - Humboldt Fernlehr Institut

Weitere Informationen über Baustatik Weiterbildung

Jeder, der sich in einer beruflich verantwortungsvollen Position im Baubereich befindet, sollte über spezielle Kenntnisse der Statik von Gebäuden und den jeweiligen Berechnungen verfügen. Der Fernkurs Baustatik vermittelt das notwendige Know-How für Tätige in verwandten Branchen und bietet sich ideal als Fortbildung oder Zusatzqualifikation an.

Inhalte des Lehrganges Baustatik

Im Lehrgang Baustatik werden fundierte Kenntnisse über Normen und Berechnungen statischer Beanspruchungen vermittelt. Zahlreiche Beispiele sollen es dem Lernenden erleichtern, die unterschiedlichen Statiken des Holz-, Beton- und Stahlbaus zu bestimmen. Die Studierenden erhalten sämtliches Know-How vermittelt, welches in der Baustatik von Nöten ist. Dazu zählen insbesondere die Grundlagen der Festigkeitslehre. Zudem werden die unterschiedlichen Belastungs- und Spannungsfälle besprochen. Auch die Auswahl optimaler Verbindungsmittel für den Hoch- und den Tiefbau erhalten eine Erwähnung.

Der Lehrgang Baustatik gliedert sich in unterschiedliche Module. Dazu zählen Fachwerkbinder sowie Träger auf zwei Stützen und Krag- und Gerberträger. Auch geneigte Träger und Durchlaufträger bilden einen Schwerpunkt. Die Festigkeitslehre sowie die Verbindungsmittel des Holzbaus und die unterschiedlichen Verbindungsmittel des Stahlbaus runden die unterschiedlichen Module ab. Nach erfolgreichem Absolvieren der Weiterbildung sind die Teilnehmer dazu fähig, selbstständig statische Berechnungen von Bau- und Gebäudeteilen durchzuführen.

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lehrgang Baustatik und Dauer

Um den Kurs Baustatik erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer eine fachlich geeignete Berufsausbildung vorweisen können. Ferner sind spezielle Zeichengeräte für die Baustatik von Nöten. Der Lehrgang Baustatik beinhaltet eine Studienzeit von mindestens zwölf Monaten. Wobei die tatsächliche Dauer sowohl von dem Anbieter, wie auch von dem Studierenden abhängig ist.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.