Religionsphilosophie Weiterbildungen

Im Fernkurs Religionsphilosophie werden die Grundzüge der Weltreligionen des Hinduismus, des Islam, des Judentums und des Buddhismus thematisiert. Das Christentum bildet jedoch den Schwerpunkt des Lehrgangs. Auch auf die Herausforderungen und Entwicklungen im Christentum geht der Fernkurs ein.

Religionsphilosophie (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Religionsphilosophie (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Religionsphilosophie (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Religionsphilosophie (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Religionsphilosophie (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Religionsphilosophie (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Religionsphilosophie (Zertifikat) - SGD

Religionsphilosophie (Zertifikat) - SGD

Religionsphilosophie (Zertifikat) - SGD

Weitere Informationen über Religionsphilosophie Weiterbildung

Die Schwerpunkte des Fernkurses der Religionsphilosophie sind Fragen, welche nicht alltäglich sind, die sich jedoch die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens stellen. Antworten hierauf sind in keinen Büchern zu finden, denn diese muss jeder Mensch für sich selbst finden. Der Fernkurs zeigt jedoch Wege auf, die Religionsstifter und Denker aufgestellt haben, die helfen können, den Weg zu den Antworten auf viele Fragen zu finden.

Im Fernkurs werden die Grundzüge der Weltreligionen des Hinduismus, des Islam, des Judentums und des Buddhismus thematisiert. Das Christentum bildet jedoch den Schwerpunkt des Lehrgangs. Auch auf die Herausforderungen und Entwicklungen im Christentum geht der Fernkurs für Religionsphilosophie ein. Der Teilnehmer des Lehrgangs erwirbt mit diesem Kurs die Basis für eigenständige und fundierte Ansichten in religiösen Fragen. Der Kurs behandelt die heutige Religion und das Verhältnis zur Philosophie sowie die Grundlagen des Christentums von der hebräischen Bibel, dem historischen Jesus bis zur Einführung in die Kirchengeschichte. Aber auch die modernere christliche Theologie, die nicht christlichen Weltreligionen, die feministische Theologie, die Zukunft der Religion und die Religionskritik sind Bestandteil des Fernkurses.

Der Fernkurs bietet sich an für Personen, die sowohl Interesse an philosophischen als auch an religiösen Themen haben. Ebenso interessant ist der Lehrgang für Menschen, die aufgrund ihres Berufes häufig mit den unterschiedlichen Kulturkreisen in Verbindung oder mit religiösen Personen in Kontakt kommen.

Mit einem fundierten Wissen über die großen Religionen kann der Lehrgangsteilnehmer mit Verständnis und Sachlichkeit für Entspannung und Verständigung zwischen Angehörigen verschiedener Religionen sorgen.

Besondere Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Fernkurs sind nicht erforderlich. Es sollte jedoch mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss vorliegen.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.