Kindererziehung Weiterbildungen

Am Anfang des Fernkurses Kindererziehung stehen solide Grundlagenkenntnisse über Pädagogik und Psychologie im Vordergrund, später werden dann die einzelnen Entwicklungsstufen des Kindes im Detail vorgestellt. Dabei wird auf die Zeit von der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres eingegangen.

Kindererziehung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Kindererziehung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Kindererziehung (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Kindererziehung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Kindererziehung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Kindererziehung (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Kindererziehung (Zertifikat) - SGD

Weitere Informationen über Kindererziehung Weiterbildung

Mit dem Fernkurs Kindererziehung sollen alle Personen angesprochen werden, die beruflich oder privat mit Kindern zu tun haben. Dies können sowohl die Eltern als auch andere Familienangehörige sein. Interessant ist der Kurs aber auch für Tagesmütter, Erzieherinnen oder Krankenpflegerinnen. Der Kurs vermittelt nicht nur die theoretischen Grundlagen, die für die Kindererziehung bedeutsam sind, sondern gibt auch eine ganze Reihe von praktischen Tipps. Am Anfang stehen solide Grundlagenkenntnisse über Pädagogik und Psychologie im Vordergrund, später werden dann die einzelnen Entwicklungsstufen des Kindes im Detail vorgestellt. Dabei wird auf die Zeit von der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres eingegangen. Dies schließt auch die Beschäftigung mit schwierigen Lebensphasen, wie zum Beispiel der Pubertät, mit ein.

Nicht zuletzt geht es auch um die besonderen Anforderungen, die bestimmte familiäre Konstellationen heute mit sich bringen. So ist es gar nicht so selten, dass Kinder in Patchworkfamilien aufwachsen oder von einem Elternteil allein erzogen werden. Die Tatsache, dass viele Mütter kurz nach der Geburt wieder arbeiten gehen, stellt sie vor die Frage, welche Form der Kinderbetreuung für das Kind ideal ist. Sie muss sich dann meist zwischen einer Tagesmutter und einer Kinderkrippe entscheiden. Oft fällt diese Entscheidung alles andere als leicht. Auch hier kann der Fernkurs Kindererziehung wertvolle Unterstützung geben.

Wer sich für den Fernkurs Kindererziehung interessiert, kann zwischen verschiedenen Anbietern wählen. Meist dauert der Kurs ungefähr ein Jahr und kann um weitere sechs Monate kostenlos verlängert werden. Wer alle Lehrbriefe durchgearbeitet hat, erhält ein Teilnahmzertifikat, welches seine neu erworbenen Kenntnisse auf dem Gebiet der Kindererziehung dokumentiert.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.