Fotodesigner Weiterbildungen

Zum Lernumfang des Fernlehrganges Fotodesigner gehört das digitale Fotografieren, das Einscannen und Digitalisieren von analogen Bildern, die Bildbearbeitung am PC mit der Software Adobe Photoshop, die Archivierung von Bildern und die Veröffentlichung von Fotos in den Druckmedien oder im Internet. Auch die rechtlichen Grundlagen gehören zum Lernstoff.

Fotodesigner (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Fotodesigner (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Fotodesigner (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Fotodesigner (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fotodesigner (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fotodesigner (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fotodesigner (Zertifikat) - SGD

Fotodesigner (Zertifikat) - SGD

Fotodesigner (Zertifikat) - SGD

Weitere Informationen über Fotodesigner Weiterbildung

Während Fotografen versuchen, die Realität abzubilden, gehen Fotodesigner hierüber hinaus und haben einen ganzheitlichen Anspruch mit einem hohen kreativen Wert. Ein Fotodesigner inszeniert Fotos und perfektioniert diese anschließend am PC. Fotodesigner erschaffen mit der Kombination von Fotografieren und Bearbeitung Kunstwerke und leisten einen wichtigen Beitrag im Journalismus, in der Werbung oder bei Internetauftritten von Unternehmen.

Der Fernkurs Fotodesign ist ideal für Personen, die eine freie Tätigkeit in diesem Bereich anstreben. Er ist für Anfänger in der digitalen Fotografie genauso geeignet wie als Weiterbildung beispielsweise für Journalisten, Web-Designer, Grafiker oder auch für Personen, die ihr Hobby beruflich oder professionell ausüben wollen. Auch für Projektleiter oder Mitarbeiter in Assistenzberufen ist dieser Fernkurs ideal um Arbeiten effektvoller zu präsentieren oder das Aufgabengebiet zu erweitern.

Zum Lernumfang gehört das digitale Fotografieren, das Einscannen und Digitalisieren von analogen Bildern, die Bildbearbeitung am PC mit der Software Adobe Photoshop, die Archivierung von Bildern und die Veröffentlichung von Fotos in den Druckmedien oder im Internet. Auch die rechtlichen Grundlagen wie Urheberrecht oder Copyright gehören zum Lernstoff. Absolventen des Fernkurses beherrschen verschiedene Kameratechniken- und Einstellungen und verfügen über ein breites Wissen in der Fotogestaltung. Sie finden das richtige Motiv und setzen dieses mit Farbe, Licht, Perspektive, Schärfe und Belichtung in die gewünschte Komposition.

Bestimmte Zulassungsvoraussetzungen für einen Fernkurs zum Fotodesigner sind nicht erforderlich. Es sollten sichere Kenntnisse im Umgang mit dem PC sowie der Software Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 oder MAC und der Nutzung des Internets vorliegen.

Die Dauer des Fernkurses beträgt in der Regel 18 Monate.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.