Ernährungsberater Weiterbildungen

Im Fernkurs Ernährungsberater steht zum einen der Erwerb grundlegender Fachkompetenzen und Hintergrundwissens im Vordergrund und zum anderen die Ernährung und Prävention (Vorsorge). Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmern die Fähigkeiten zu übermitteln, andere Menschen in Hinblick auf dessen Ernährung zu beraten, zu unterstützen und zu führen.

Ernährungsberater (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Ernährungsberater (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Ernährungsberater (Zertifikat) - Fernakademie für Erwachsenenbildung

Ernährungsberater (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Ernährungsberater (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Ernährungsberater (Zertifikat) - ILS Institut für Lernsysteme

Ernährungsberater (Zertifikat) - SGD

Ernährungsberater (Zertifikat) - SGD

Ernährungsberater (Zertifikat) - SGD

Ernährungsberater (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

Ernährungsberater (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

Ernährungsberater (Zertifikat) - APOLLON Hochschule

Ernährungsberater/in HAF (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Ernährungsberater/in HAF (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Ernährungsberater/in HAF (Zertifikat) - Hamburger Akademie für Fernstudien

Weitere Informationen über Ernährungsberater Weiterbildung

Die Ernährungsberatung hat Zukunft. Insbesondere in unserer heutigen Gesellschaft gilt dies mehr denn je. Zahlreiche Menschen ernähren sich ungesund, sind übergewichtig oder leiden bereits an ernsthaften Erkrankungen aufgrund falscher Ernährung. Viele dieser Menschen möchten sich richtig ernähren, wissen jedoch nicht, worauf es dabei tatsächlich ankommt. Hier greifen die Ernährungsberater ein, die mit ihrem Wissen helfen, den Weg zur optimalen Ernährung zu finden. Der Ernährungsberater ist bislang jedoch kein anerkannter Ausbildungsberuf. Grundsätzlich könnte sich jeder als Ernährungsberater bezeichnen, weshalb es schwierig ist, sich in dieser Branche ohne nachweisbare Kompetenzen zu behaupten. Ein Lehrgang Ernährungsberatung (Fernkurs) übermittelt fundiertes Wissen, welches in der Praxis angewendet werden kann.

Inhalte des Fernkurses Ernährungsberatung

Der Lehrgang Ernährungsberatung (Fernkurs) ist in der Regel in drei Bereiche aufgeteilt. Zum einen steht der Erwerb grundlegender Fachkompetenzen und Hintergrundwissens im Vordergrund und zum anderen die Ernährung und Prävention (Vorsorge). Der dritte und letzte Abschnitt der Ausbildung beschäftigt sich mit der kompetenten Beratung. Hierbei wird ein besonderer Schwerpunkt auf den Ablauf von Beratungsgesprächen gelegt. Als Zusatz erhalten die Teilnehmer auch Informationen zur Selbstständigkeit, welche sich insbesondere in der Ernährungsberatung lohnen kann. Ziel des Lehrgangs Ernährungsberatung (Fernkurs) ist es, den Teilnehmern die Fähigkeiten zu übermitteln, andere Menschen in Hinblick auf dessen Ernährung zu beraten, zu unterstützen und zu führen.

Voraussetzungen und Dauer des Lehrgangs Ernährungsberatung

Die Voraussetzungen zur Teilnahme sind sehr unterschiedlich. Einige Bildungsanbieter ermöglichen allen Personenkreisen den Einstieg, andere wiederum setzen einen Realschulabschluss oder ein vergleichbares Bildungsniveau voraus. Berufliche Erfahrungen sind in der Regel vorteilhaft, jedoch nicht zwingend notwendig. Ebenso wie die Voraussetzungen kann auch die Dauer des Kurses von Anbieter zu Anbieter stark variieren. Von sechs Monaten bis 24 Monate lassen sich unterschiedliche Angebote finden.

 

Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.