Das Studium

Ganz gleich ob man sich für ein Fernstudium, Duales Studium oder für ein Wochenend- und Abendstudium entscheidet - immer wieder muss man sich mit der Organisation und Verwaltung beschäftigen.

Fakultät

Die Fakultät bezeichnet eine organisatorische Einheit einer Hochschule (Universität oder Fachhochschule), in der mehrere zusammengehörende oder einander nahestehende Wissenschaftsgebiete zusammengefasst sind. Zu ihr gehören Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter, sonstige Lehrkräfte, Studierende und nicht-wissenschaftliches Personal.  


Wege zum Steuerberater

Steuerberater ist ein sehr anspruchsvoller Beruf, da Deutschland das weltweit komplizierteste Steuersystem besitzt. Daher ist der Beruf des Steuerberaters aber auch sehr gefragt und vor allem krisensicher - dafür sorgt schon die Politik, nach dem Motto: "Warum einfach, wenn es auch schwieriger geht.".



Transcript of Records (ToR)

Bei einem Transcript bzw. Transcript of Records handelt es sich um eine Bescheinigung, die eine Übersicht über alle bereits absolvierten Module und Lehrveranstaltungen einschließlich der dadurch erworbenen ECTS-Punkte sowie der erreichten Noten enthält.


Tutorium

Neben der Vorlesung, der Übung und dem Seminar gehört das Tutorium zu den wichtigsten Lehrveranstaltungen an einer Universität oder einer Fachhochschule. Es findet in kleinen Gruppen statt und dient in erster Linie dazu, den Lehrstoff der Vorlesung zu wiederholen und zu festigen.


Habilitation

Bei der Habilitation handelt es sich um die höchstrangige Prüfung an deutschen Hochschulen. Sie dient der Überprüfung und Anerkennung der Lehrbefähigung - der sogenannten Facultas Docendi - in einem bestimmten Fach und stellt eine Voraussetzung für die Erteilung der Lehrberechtigung (Venia Legendi) dar.


Summa cum Laude

Summa cum Laude ist die allerhöchste Note, die im Studium und bei einer Promotion erreicht werden kann. Diese Note setzt hervorragende Ergebnisse voraus. Sie entspricht dem deutschen "Ausgezeichnet". 


Magna cum Laude

Bei einem Universitätsstudium ist es generell üblich, die Abschlussnoten in lateinischer Form anzugeben. Dies gilt nicht nur das Bachelor-, Master- und Diplomstudium, sondern auch für die Promotion. 


Juniorprofessur

Die Juniorprofessur wurde im Jahre 2002 offiziell eingeführt. Damit soll jungen und talentierten Wissenschaftlern, die ihre Doktorarbeit mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen haben, die Chance gegeben werden, direkt eine Professur zu übernehmen, ohne dabei den Umweg der Habilitation gehen zu müssen.


Ehrendoktor

Ehrendoktor ist ein akademischer Titel, der keine Promotion erfordert, sondern ausschließlich ehrenhalber verliehen wird. Es gibt sogar einige Personen, die die Ehrendoktorwürde einer Universität tragen, ohne jemals ein Studium abgeschlossen zu haben.


Ehrenprofessur

Die Ehrenprofessur ist in den allermeisten Fällen nicht an eine bestimmte akademische Vorbildung oder eine Promotion gebunden, sondern wird ausschließlich für besondere Verdienste in der Politik, der Wissenschaft, der Kunst oder der Geschichte verliehen.


Mehr Informationen zu Das Studium

Ganz gleich ob man sich für ein Fernstudium, Duales Studium oder für ein Wochenend- und Abendstudium entscheidet - immer wieder muss man sich mit der Organisation und Verwaltung beschäftigen.