Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) - DHBW

Als Wirtschaftsinformatiker erarbeiten Sie DV-gestützte Lösungen für betriebswirtschaftliche Problemstellungen und sorgen für deren reibungslose Umsetzung in Unternehmensabläufe. Um diese Arbeit an der Schnittstelle zu verschiedenen Fachabteilungen zu meistern, erwerben Sie in diesem Studiengang neben wirtschaftswissenschaftlichem und IT-Fachwissen vor allem Kommunikations- und Überzeugungskompetenzen.

Der Studierende muss darüber hinaus über eine Neigung für unternehmerisches Denken sowie für die Studienrichtung Sales und Consulting über eine überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit verfügen. Schließlich erfordert dieser Studiengang im Hinblick auf das spätere Einsatzgebiet insbesondere Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität und Konktaktbereitschaft.

Dieser Studiengang wurde von der ZEvA akkreditiert.

Der Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab. Die Regelstudienzeit beträgt 36 Monate.

Art der Weiterbildung: Duales Studium
Abschluss:Bachelor of Science (B.Sc.)
Fachbereich: Technik / Wirtschaft
Studiengang:Wirtschaftsinformatik
Regelstudienzeit:6 Semester (entspricht 36 Monaten)
Beginn:Wintersemester
Creditpoints:210 CP
Kosten:3.240,- EUR (entspricht 90,- EUR / Monat)
Standorte: Heidenheim, Karlsruhe, Lörrach, Mannheim, Mosbach, Ravensburg, Stuttgart, Villingen-Schwenningen

Informationen über die DHBW

DHBW - Duale Hochschule Baden WürttembergDas Studienangebot der DHBW umfasst zahlreiche Fächer aus den Bereichen "Wirtschaft", "Technik" und "Sozialwesen". Es werden neben vielen Bachelor-Studiengängen auch einige Master-Studiengänge angeboten.

Duale Hochschule Baden-Württemberg
Friedrichstraße 14
70174 Stuttgart



Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.