Fitnesstraining (B.A.) - Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Der Studiengang qualifiziert zur Führungskraft in Fitness- und Freizeitunternehmen, die Individual- und Gruppentrainingsangebote entwickelt und umsetzt sowie für die Mitarbeiterführung zuständig ist. 

Der inhaltliche Schwerpunkt des Studienganges liegt in der Trainingswissenschaft. Auf der Basis anatomischer, biomechanischer und trainingswissenschaftlicher Grundlagen lernen die Studierenden, eine zielgruppenorientierte und an den spezifischen Zielsetzungen der Kunden orientierte Trainingssteuerung umzusetzen. Die Zielsetzung kann dabei ein präventivorientiertes Training, aber auch ein rehabilitatives Fitnesstraining sein, das nach Abschluss einer medizinischen Heilbehandlung z. B. bei häufig vorkommenden Verletzungen oder Degenerationen des Bewegungssystems die Leistungsfähigkeit weiter verbessert. Durch die vielfältigen Wissensbereiche des Studienganges sind die Studierenden Spezialisten sowohl für Individualtraining als auch für Gruppentraining.

Der Studiengang wurde von der AHPGS akkreditiert.

Art der Weiterbildung: Duales Studium
Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Fachbereich: Gesundheit und Pflege
Studiengang:Fitnesstraining
Regelstudienzeit:7 Semester (entspricht 42 Monaten)
Beginn:jederzeit
Creditpoints:210 CP
Kosten:13.860,- EUR (entspricht 330,- EUR / Monat)
Standorte: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Osnabrück, Saarbrücken, Stuttgart, Wien (Ö), Zürich (CH)

Informationen über die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement

Deutsche Hochschule für Prävention und GesundheitsmanagementDie Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 6.900 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnessökonomie, Sportökonomie, Fitnesstraining, Gesundheitsmanagement sowie Ernährungsberatung, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement und zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.700 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer der Branche. Damit gehört die staatlich anerkannte Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der Deutschen Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt.

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken



Hinweis: Die hier präsentierten Informationen über die Weiterbildungsangebote wurden mit sehr großer Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Tippfehler eingeschlichen haben oder die Konditionen des jeweiligen Angebots inzwischen aktualisiert wurden. Daher können wir weder Richtigkeit noch Vollständigkeit garantieren. Verbindlich sind daher allein die Angaben auf den Internetseiten der Anbieter.