Weiterbildungen Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w)

Berufsbegleitende Weiterbildungen für Kaufleute für Marketingkommunikation Der Kaufmann für Marketingkommunikation erwirbt während seiner Ausbildungszeit fundierte Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Recht und Controlling. Er arbeitet in PR- und Werbeagenturen, Beratungsfirmen sowie in der Marketingabteilung von Unternehmen. Zu seinen Aufgabengebieten gehören u.a. das Erarbeiten verkaufsfördernder Maßnahmen, Kundenberatung und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei kann er sich auf Fachbereiche wie Eventmanagement oder Messe spezialisieren.

Für den Kaufmann für Marketingkommunikation gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung. So kann er z. B. an Controlling-Seminaren zu verschiedenen Themen teilnehmen, wenn er sich auf bestimmte Fachbereiche seines Berufes konzentrieren möchte. Controlling-Seminare werden meist als ca. 2-5tägige Blockveranstaltungen an Universitäten, Fachschulen oder Unternehmen angeboten. Zu den Themen gehören z. B. Finanz-Controlling, Rechnungslegung und Controlling oder Projektcontrolling in der Praxis.

Neben den mehrtägigen Controlling-Seminaren stellen auch Fernkurse interessante Weiterbildungsmöglichkeiten für den Kaufmann für Marketingkommunikation dar. Die Kurse dauern von einem Monat bis zu mehreren Semestern, hier können verschiedene Zertifikate und staatlich anerkannte Abschlüsse erworben werden. In Fernkursen kann man sich zu Themen wie Onlinemarketing und E-Commerce, Marketing und Marktforschung oder Dienstleistungsmarketing weiterbilden. Einzelheiten über Dauer, Inhalte und Kosten der Kurse erfährt man bei den jeweiligen Anbietern.

Wer als Kaufmann für Marketingkommunikation einen akademischen Titel anstrebt, findet viele Bachelor- und Masterstudiengänge im Marketingbereich, die als berufsbegleitendes Präsenzstudium oder als Fernstudium angeboten werden. Die Studienpläne der einzelnen Fächer umfassen unterschiedliche Zeiträume, dabei finden die Seminare während eines Präsenzstudiums an Wochenenden, in den Abendstunden oder als Blockveranstaltungen statt. Interessante Bachelorstudiengänge für den Kaufmann für Marketingkommunikation sind u. a. Marketing, Marken und Medien, Eventmanagement oder PR- und Kommunikationsmanagement. Nach einem abgeschlossenen Bachelorstudium kann der Master of Business Marketing oder der Master of Business Administration erworben werden. Auf den Homepages der jeweiligen Bildungseinrichtung findet man alle Informationen zu den Studiengängen.


Mögliche Fort- und Weiterbildungen für Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w)

Betriebswirt

Nach Abschluss der Ausbildung erwarten den Staatlich geprüften Betriebswirt vielfältige und interessante Aufgabengebiete. Zum Beispiel kann er als Sachbearbeiter bis hin zur Führungskraft im mittleren Management in Unternehmen tätig werden.

Betriebswirt

Für den Studiengang Betriebswirt / Betriebswirtin eignen sich vor allem angehende Nachwuchskräfte aus Unternehmen und Verwaltungen. Die Ausbildung sieht vor, die Teilnehmer auf eine Führungsposition in der mittleren Hierarchieebene vorzubereiten.

Wirtschaftswissenschaft

Der Studiengang verbindet die Fachbereiche Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre mit fachübergreifenden Qualifikationen in Recht, Mathematik, Informatik und Sprachen.

Vertriebsingenieurwesen

Das Studium Vertriebsingenieurwesen (B. Sc.) bietet eine ideale Kombination aus fundiertem Fachwissen und praktischen Erfahrungen, die nach einer Regelzeit von drei Jahren zum international und staatlich anerkannten Bachelor Abschluss führt.

Wirtschaft

Mit dem Studiengang Wirtschaft (B.A.) soll ein wirtschaftswissenschaftliches Gesamtverständnis vermittelt werden. Hierbei steht insbesondere im Vordergrund, dem Studierenden Grundlegendes in Sachen der Verwaltung in der Wirtschaft beizubringen.

Marketingkommunikation / Public Relations

Der Studiengang Marketingkommunikation / Public Relations (B.A.) ist fächerübergreifend gestaltet und stattet die Absolventen mit einem breiten Basiswissen aus.

Wirtschaftsfachwirt

Der Lernstoff dieser Weiterbildung gliedert sich in zwei Teilbereiche - zum einen in die "Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen" und zum anderen in die "Handlungsspezifischen Qualifikationen".

Fachkaufmann für Marketing

Während der IHK-Weiterbildung zum Fachkaufmann für Marketing erlernen die Teilnehmer, Veränderungen und Chancen eines Unternehmens sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene zu erkennen. 

Fachberater im Vetrieb

In dieser Weiterbildung werden während der Seminare die künftigen Führungskräfte auf ein systematisches und strukturiertes Planen, das Führen von Verkaufsgesprächen sowie das Erlernen von individuellen Vertriebs- und Kundenkonzepten vorbereitet.

E-Commerce-Manager

Die Teilnehmer des Fernkurses E-Commerce-Manager lernen, online Geschäftssysteme zu entwickeln und umzusetzen. Auch die Modifizierung, Optimierung und Kontrolle der Geschäftssysteme fließen in den Lehrplan ein. Der größte Schwerpunkt des Lehrgangs liegt in der Betriebswirtschaft und im Marketing.

Call-Center-Manager

In dem Fernkurs Call-Center-Manager wird die Call-Center-Branche ausgiebig erörtert und das Call-Center-Management studiert. Ferner werden die unterschiedlichen Grundmodelle der Call-Center und die Organisationen und Techniken vorgestellt.

Marketing und PR

Im Fernkurs Marketing und PR lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Trends und Sonderformen der Öffentlichkeitsarbeit kennen. Weiterhin erhalten sie einen Einblick in das Controlling und in die Grundlagen von Marketing und Betriebswirtschaftslehre der PR.

Kommunikationsberater

Der Fernkurs Kommunikationsberater vermittelt die theoretischen Grundlagen der Werbung und gibt einen Einblick in die Praxis der Kommunikationspolitik. Die Teilnehmer lernen die Werbemedien und Gestaltungsmöglichkeiten von der klassischen Anzeigen- und Plakatwerbung über die Nutzung elektronischer Medien bis hin zur Werbung mittels Internet kennen.

Fachwirt Onlinemarketing

Im Mittelpunkt des Lehrgangs Onlinemarketing stehen die Grundlagen des Online-Marketing und des Website-Projektmanagements, Themen wie Database-Management und Web 2.0, die Online-Marketinginstrumente, Strategien des Online-Marketing, Web-Design- und Kommunikationsstrategien.

Fachwirt Social Media

Der Fernkurs zum Fachwirt Social Media vermittelt Grundlagenwissen über Social Media und die Anwendungsfelder, über das Wissensmanagement im Web 2.0 und das Bloggen. Zu den Schwerpunkten des Kurses gehören Themen wie Social Networking und die Nutzungsmöglichkeiten für Non-Profit-Organisationen.

Fachwirt Dialogmarketing

Im Fernlehrgang zum Fachwirt für Dialogmarketing erlernen die Teilnehmer DM-Konzepte zu planen und vorab entsprechende Strategien selbstständig zu entwickeln. Einen weiteren Schwerpunkt bilden allgemeine Marketingmethoden.